Heimathaus Breddorf

Geestrand-Route

E-Bike Fahrrad
Inhalt:

Idyllische Dörfer, Hofstellen und schattige Wälder in einer leicht hügeligen Landschaft


Entlang der Geestrand-Route erfahren Sie viel Wissenswertes über die Geschichte der Ortschaften der Region Tarmstedt.

Entdecken Sie den „Eichhof“ in Hepstedt mit seiner 1.000-jährigen Geschichte und durchqueren Sie den Staatsforst “Büsche“ mit seinem großen Buchenbestand. Während der Sachsenzeit befand sich hier wahrscheinlich eine heidnische Kultstätte. In Breddorf lädt das Heimathaus mit Ziehbrunnen und Museum zu einem Zwischenstopp ein.
In der Nähe des Hanstedter Mühlenbachs können Sie eine Fachwerkhofstelle in den traditionellen Farbtönen sehen. Von dort lohnt ein Abstecher zum Ummelbad.

Bilder

Ortsmittelpunkt Breddorf

Ortsmittelpunkt Breddorf

Merkmale

Toureigenschaften

Viel Weite

Tourart

Eintagestour

Halbtagestour

Rundtour

Informationen

Kinderwagentauglich

Baden

Familienfreundlich

Wintertauglich

Rundtour

Beschilderung

Barrierefrei

Viel Weite

Eintagestour

Halbtagestour

Tourdaten

Leicht

0:47 h

12,68 km

15 m

46 m

24 m

23 m

Rundtour

Beste Jahreszeiten

Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Wegbeschreibung

Auf einer befestigten Nebenstrecke geht es vom Ortsmittelpunkt Hepstedt "Am Eichhof" nach Breddorf zum Heimathaus mit altem Baumbestand, Ziehbrunnen und Museum. Der Weg führt weiter über Hanstedt mit Obstwiesen und einer unter knorrigen Eichen gelegene Fachwerkhofstelle in den traditionellen Farbtönen. Es besteht die Möglichkeit einen Abstecher zum Ummelbad zu machen.

Die Route führt durch die folgenden Orte:
Hepstedt – Breddorf –  Hanstedt – Breddorf – Hepstedt

Wegekennzeichen

Folgen Sie dem weißen Schild mit der braunen Aufschrift Geestrand-Route und der Abbildung zweier Pferdeköpfe.

Tipp des Autors

Sehenswertes und interessante Punkte entlang der Strecke:

  • großer Buchenbestand
  • Heimathaus in Breddorf
  • alter Baumbestand mit Ziehbrunnen
  • Museum im Heimathaus
  • große Obstwiese am Hanstedter Mühlenbach
  • unter knorrigen Eichen gelegene Fachwerkhofstelle in den tradionellen Farben
  • das beheizte Ummelbad mit außenliegendem Cafe

Anreise

Anfahrt

Die Samtgemeinde Tarmstedt ist eine von dreizehn Kommunen des Landkreises Rotenburg (Wümme) und liegt im Nord-Westen des Landkreises.

Den Ort Hepstedt erreichen Sie von Bremen oder Hannover kommend über die A 27 Langwedel und folgen Sie der Ausschilderung Richtung Zeven, auf der L133 bis Tarmstedt folgen Sie der Ausschilderung Richtung Hepstedt.

Aus Hamburg kommend nehmen Sie die A 1 Elsdorf, folgen Sie der Ausschilderung Richtung Zeven, Zeven Richtung Bremen L133, Kirchtimke abbiegen Richtung Hepstedt


Parken

Parkmöglichkeiten haben Sie am Ausgangspunkt im Ortsmittelpunkt Hepstedt mit großem Eichenbestand und einer  Bushaltestelle


Öffentliche Verkehsmittel

Es gibt zahlreiche Busverbindungen, aus Bremen, Tostedt, Bremervörde und Rotenburg (Wümme), die in die Samtgemeinde Tarmstedt führen (Busbahnhof Tarmstedt) und auch in die weiteren Orte wie Kirchtimke. Allerdings bieten diese keine Möglichkeit ein Fahrrad mitzunehmen! Weitere Informationen zu den Busverbindungen finden Sie hier: www.vbn.de

Karten

Karte Rad-Wanderwege in der Samtgemeinde Tarmstedt; Preis: 2,00 € zzgl. Versandkosten; bestellbar bei der Tourist-Information Samtgemeinde Tarmstedt e.V. per E-Mail über tourisinfo@tarmstedt.de oder telefonisch unter +49 4283 / 89319

Kompass-Radkarte Radregion Landkreis Rotenburg (Wümme); Maßstab 1:60.000; Kompass Verlag; ISBN 978-3-85026-549-2; Preis 7,99 €; erhältlich über den Buchhandel oder über www.kompass.de 

ADFC-Regionalkarte Radlerparadies Landkreis Rotenburg (Wümme) zwischen Hamburg und Bremen; Maßstab 1:75.000; BVA-Verlag; ISBN 978-3-87073-673-6; Preis 8,95 €, erhältlich über den Buchhandel oder über www.fahrrad-buecher-karten.de 

Weitere Touren in der Nähe