KreARTiv Markt

KreARTiv Markt am URLA Hus

Kunsthandwerkermarkt Markt sonstige
Inhalt:

– Kunst – Handwerk – Deko –Schönes für Heim, Garten & FamilieAm Sonntag, 22. Mai 2022 von 11.00 – 17.00 Uhr findet unser nächster KreARTiv-Markt statt.Es erwartet Sie ein umfangreiches Sortiment an Kunsthandwerk, Dekoration, Mode, Schmuck, Pflanzen & Naturprodukte.Einige Aussteller vermitteln Einblicke in Ihre Arbeitsweise und führen Ihr Handwerk vor.Für das leibliche Wohl sorgen verschiedene gastronomische Betriebe mit kulinarischen Köstlichkeiten sowie ein umfangreiches Kuchen-und Tortenbuffet.Eintritt 3 (Kinder bis 14 Jahren frei). Parkplätze stehen kostenlos zur Verfügung.Es gelten die zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültigen Corona-Regeln!

Termine

22.05.2022 - Sonntag

11:00

Preise

Preis: 3.00 €

zum Kalender hinzufügen zu Kontakte hinzufügen

Weitere Veranstaltungen in der Nähe

  • BJÖRN CASAPIETRA Hallelujah - Die schönsten Himmelslieder 2022 mit neuem Programm Nach langen Monaten ohne sein Publikum und immer noch beflügelt von der begeistert aufgenommenen Premiere seiner aktuellen „Hallelujah”-Tour bringt Björn Casapietra nun eine Fortsetzung seiner schönsten Himmelslieder. Die Erfolge seiner letzten Jubiläumstournee „Zehn Jahre Christmas Love Songs, die Casapietra zusammen mit seinem Publikum in ausverkauften Kirchen und Theatern u.a. in Leipzig, Görlitz, Stendal, Potsdam, Münster und Berlin feierte, lassen auch 2022 endlich wieder ein volles Haus erwarten. Die Presse titelte: „Ein Konzert, das die Herzen des Publikums berührte.” Der Sänger ist seinem Motto über die Jahre stets treu geblieben: Musik muss Herz und Seele berühren sowie Hoffnung und Zuversicht unter die Menschen bringen, besonders in unruhigen Zeiten. Welche Lieder vermögen dies besser, als vertonte Gebete - seit nunmehr 20 Jahren sind sie Teil von Casapietras Charterfolgen. Was mit einem traumhaften „Amazing Grace” begann, gipfelt auf seinem aktuellen Studioalbum in Leonard Cohens „Hallelujah”, einem ergreifenden Himmelslied sondersgleichen, dessen Casapietrasche Interpretation einem den Atem nimmt. Die Lieder des Himmels sollen Casapietras Publikum im Inneren berühren. „In beseeltem Vortrag erreichte er das begeisterte Publikum mit seiner leidenschaftlichen, einfühlsamen Art.”, so beschrieb kürzlich das Meininger Tageblatt eines seiner Konzerte. Die Neue Osnabrücker Zeitung lobte seine „... fesselnde Intensität, die ebenso zart wie eindringlich jeder Silbe nachspürt.” Der Tenor überzeugt nicht nur seit Jahren mit seiner musikalischen Darbietung, vielmehr spannt Björn Casapietra mit seiner gefühlvollen Stimme und seinem speziellen und augenzwinkernden Humor, einen eindrucksvollen Bogen von der klassisch-geistlichen bis zur weltlichen Musik, und belegt so, dass es keinen Widerspruch zwischen Anspruch und Unterhaltung gibt. In wunderschönen Kirchen und ausgesuchten Häusern umfasst sein Repertoire neben geistlichen Liedern wie „Panis Angelicus”, Mozarts „Ave Verum”, Schuberts berühmtes „Ave Maria” ebenso das weltberühmte „You Raise Me Up”. Aber auch der Sensationserfolg „Gabriellas Song” aus dem mehrfach ausgezeichneten Kinofilm „Wie im Himmel” und das traumhafte „Guten Abend, gut‘ Nacht” von Johannes Brahms stehen auf Casapietras Plan für einen unvergesslichen Konzertabend. Hohe Musikalität, das außergewöhnlich baritonal warme Timbre seiner Stimme sowie seine stimmtechnische und stilistische Souveränität sprechen für sich. Jiddische Wiegenlieder, italienische geistliche Gesänge, die Vertonung eines der bewegendsten Gedichte der Neuzeit, Bonhoeffers „Von guten Mächten wunderbar geborgen” sowie keltische Gebete an die Natur - gleich was Casapietra singt, das Publikum dankt es ihm mit seit Jahren mit stehenden Ovationen. Lassen Sie sich von Björn Casapietra entführen in eine Welt voller Harmonie, lehnen Sie sich zurück und genießen Sie, singen Sie mit und klatschen Sie! Lassen Sie sich verzaubern von einem musikalischen Abend an einem ganz besonderen Ort. Casapietras seit Jahren von Publikum und Presse hoch gelobter Pianist ist auch diesmal wieder Peter Forster, der den Startenor ausdrucksstark und einfühlsam begleitet. Hallelujah - ein Konzerterlebnis wie ein Statement für Liebe, Hoffnung und die Zuversicht, all die schönen Dinge auf der Welt erleben zu dürfen. Ganz unmittelbar erreicht Casapietra seine Zuhörer mit einer klaren Botschaft gegen Hass und Intolleranz hin zu den wahren Werten, von denen sie zeugen, seine ganz speziellen Himmelslieder, und gewinnt damit die Herzen der Menschen, und zwar nachhaltig. „Ich möchte spüren, dass meine Musik die Menschen berührt, verzaubert, mitreißt und ich es schaffe, ihre Herzen für einen Abend zum Glühen zu bringen, so dass die Sterne am Nachthimmel heller leuchten, wenn das Publikum nach Hause geht!“, das ist es, was Björn Casapietra antreibt. Alle Hygienehinweise und Regelungen für Ihren Konzertbesuch finden Sie immer aktuell auf der Internetseite des Veranstalters (siehe Ticketaufdruck) sowie bei Ihrer VVK-Stelle.

    Hauptstraße 13, Selsingen

    Konzert Musik sonstige
    Weiterlesen
  • Vörder See.jpg

    Die Premiere in Bremervörde!

    Bremervörde

    Sport sonstige
    Weiterlesen
  • 8. Kunsthandwerkermarkt

    am Logehuus in Bremervörde-Hesedorf Am Sonntag, den 12. Juni 2022 findet von 11 bis 17 Uhr um das malerisch gelegene Logehuus der beliebte Kunsthandwerkermarkt statt. Der Veranstalter, der Hesedorfer Heimatverein möchte an die großen Erfolge der letzten Jahre anknüpfen. Etwa 60 Aussteller aus vielen Bereichen werden Ihre Ware anbieten, z.B. handgetöpferte Keramik, Naturseifen, Naturkränze, Weidenkörbe, Gartenkunst aus Metall, Schmuck, Textilien, Kinderkleidung, Säfte, Marmeladen, Wurst, Käse und Brot. Für das leibliche Wohl darf der Heimatverein hoffentlich wieder ein Tortenbuffett und/oder Butterkuchen aus dem Steinbackofen anbieten. Des Weiteren sollen Kaltgetränke, Reibekuchen, Imbiss-Spezialitäten und Eis angeboten werden. Unter Vorbehalt wird ev. im Heimathaus wieder eine Ausstellung mit historischen Trachten gezeigt. Hinweis: Der 9. Kunsthandwerkermarkt am 02. Oktober 2022 ist ebenfalls bereits in Arbeit. Dann hoffentlich um 10 Uhr wieder mit Erntedankgottesdienst und Übergabe der Erntekrone.

    Auf der Loge 2a, Bremervörde

    Markt sonstige Festival
    Weiterlesen
  • njelsch-foto-von-tobias-lentz

    Der 5. Zevener Kultursommer lädt wie gewohnt zu drei Veranstaltungen in den Zevener Stadtpark ein. Am 09. Juli 2022 findet "Live im Park" statt und wird unter anderem mit den Headlinern "Klan", "Kaffkiez" und "Njelsch" musikalisch den Zevener Kultursommer einleiten. Am 23. Juli geht es dann weiter mit "Theater im Park" und am 28. August findet dann wieder das allseits beliebte "Kids World Festival" für unsere kleinen Mitbürger mit unter anderem einer Spielefeuerwehr, Zauberer, Walking Acts und vielem mehr statt. Für die „Live im Park“- Konzerte kann man ab Sonntag, den 13. März 2022, 12.00 Uhr) über das Internet (www.deinetickets.de) bereits erste Karten buchen.

    Bäckerstraße, Zeven

    Festival Tradition, Brauchtum, Volksfest sonstige
    Weiterlesen
  • Hoch hinaus beim KidsWorldFestival 2021

    Das Kids World Festival findet in diesem Jahr zum 4. Mal statt. Dieses auf Familien ausgerichtete Festival erfreut sich aller größter Beliebtheit im gesamten regionalen Raum weit über Zeven hinaus. Dieses Festival bietet nicht nur Kindern und Jugendlichen ein besonderes Programm mit vielen Höhepunkten, sondern auch für Erwachsene viele Möglichkeiten viele Stunden im schönen Stadtpark von Zeven zu verbringen u.a.bei Live Musik und frischen Kuchen aus dem Ofen (vor Ort). Eines sei aber hier und jetzt schon versprochen , auch in diesem Jahr gibt es besondere Highlights zu entdecken, ob Zauberer , Walking Acts , Seifenblasen Jongleur , basteln und malen und natürlich schminken und so vieles mehr...es wird ein Spaß für Jung und Alt. Lasst Euch überraschen. Teilnehmer waren in den vergangenen Jahren ,Bremen 4 ,das Kliemannsland und viele Vereine vor Ort und eben auch viele Zevener die bereit waren ein attraktives Programm zu gestalten. Das Beste kommt zum Schluss: Die Veranstaltung ist kostenlos!

    Bäckerstraße, Zeven

    Festival
    Weiterlesen
  • Live im Park

    Zum 5. Mal findet im wunderschönen Stadtpark (vor der Kirche und dem Klostermuseum) die Veranstaltungsreihe " Live im Park" im Rahmen des Zevener Kultursommers statt. Auch in diesem Jahr haben wir wieder großartige Künstler und Bands aus Deutschland und Dänemark nach Zeven geholt. Klan ,Kaffkiez ,Dead Star Talk ,Kleinstadt und Njelsch. Wir versprechen einen musikalischen Leckerbissen und werden den Stadtpark illuminieren und in großartige Farben einhüllen.

    Bäckerstraße, Zeven

  • adp8545_2

    Stadtparkkonzert mit der BigBand "Fettes Blech" der Kreismusikschule Rotenburg (Wümme)

    Bäckerstraße, Zeven

  • Spitzenleichtathletik in Zeven. Eintritt frei.

    Kanalstraße 45, Zeven

    Sport sonstige
    Weiterlesen
  • Die niedersächsischen und bremischen Leichtathletik-Senioren ermitteln ihre Meister. Eintritt frei.

    Kanalstraße 45, Zeven

    Sport sonstige
    Weiterlesen
  • 3b3d0470-9758-493b-ae08-27a770702f19_3

    „Closter Seven, Bremer Vohrde und Nider Rotenburg“ Historische Landkarten des Elbe-Weser-Raums ab 31. März im Museum Kloster Zeven Historische Karten mit ihren alten Ortsnamen und Flurbezeichnungen sind nicht nur eine Quelle der regionalen Heimatforschung für Dorf- und Landesentwicklung, sie zeigen auch die politische und geographische Entwicklung zwischen Elbe und Weser seit dem 16. Jahrhundert. Darüber hinaus sind diese kunstvollen handkolorierten Karten meist wunderschön anzuschauen und ein Genuss für das Auge. Zu sehen ab Donnerstag, den 31. März 2022 im Museum Kloster Zeven. 2020 wurde die Ausstellung zum 10-jährigen Jubiläum des „Verein der Freunde des Archivs für Heimatforschung Rotenburg (Wümme) e.V.“ als Wanderausstellung in Zusammenarbeit mit dem Kreisarchiv des Landkreises konzipiert. Ein Großteil der 44 gezeigten Karten stammt aus der Kartensammlung Schwiebert, die das Kreisarchiv 2019 Mithilfe der Stiftung der Sparkasse Rotenburg Osterholz erwarb. Ergänzt wird die Ausstellung durch einige Exemplare aus der Sammlung von Dr. Dr. Wolfgang Dörfler aus Hesedorf. Außerdem sind einige besondere Zeven-Karten aus dem Museumsbestand, wie die alte Verkoppelungskarte -die sogenannte „Kuhhaut“- zu sehen. Die Ausstellung wird von der Stiftung der Sparkasse Rotenburg Rotenburg-Bremervörde und dem Landschaftsverband Stade gefördert. Herr Dörfler verfasste für die Ausstellung begleitende Texte mit viel Überraschendes, Interessantes und Wissenswertes zu den einzelnen historischen Karten. Diese Texte sind in ein kleines Heftchen zusammengefasst, welches in der Ausstellung ausliegt und mitgenommen werden kann. Die Ausstellung „Das Elbe-Weser-Dreieck im Kartenbild der vergangenen 500 Jahre“ wird vom 31. März bis 17. Juli 2022 im Museum Kloster Zeven, Klostergang 3 in Zeven gezeigt. Öffnungstage sind immer donnerstags und sonntags sowie an den Feiertagen von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Tel. 04281-999800. Es gelten die allgemeinen Corona-Bestimmungen. Zurzeit 3G (geimpft, genesen oder getestet) mit FFP2 Maske. Am Sonntag, den 24 April bietet Herr Dörfler um 15 Uhr zusätzlich einen begleiteten Rundgang durch die Ausstellung im Museum Kloster Zeven an. Hier kann sicherlich noch einiges mehr an Hintergrundwissen erfahren und natürlich auch Fragen beantwortet werden. Voraussichtliche Dauer: ca. eine Stunde. Diese Führung für Jedermann ist kostenfrei.

    Klostergang 3, Zeven

    Ausstellung
    Weiterlesen
  • Rocktoberfest Circus

    Hinter der Ahe, Zeven

    Festival
    Weiterlesen
  • Kloster Zeven

    Von Kloster zu Kloster mitten durch das malerische Ostetal Auf dieser Strecke wurde Geschichte geschrieben! Die Route führt durch die malerische Ostelandschaft rund um Zeven und gleich an zwei ehemaligen Nonnen-Kloster vorbei. Das erste Kloster, von dem noch die wunderschöne Feldsteinkirche St. Viti erhalten geblieben ist, wurde im 10. Jahrhundert in Heeslingen gegründet. Im 12. Jahrhundert verlagerte man das gesamte Kloster in den Ort Zeven und errichtete hier u.a. eine Kirche unter dem gleichen Namen. Man mumkelt, dass dies der "Disziplinlosigkeit" der Nonnen geschuldet ist. Vom Kloster ist heute noch der Westflügel erhalten geblieben und die imposante Feldsteinkirche mit ihrem herausragenden Turm, den Karl Friedrich Gauß für seine Landvermessungen nutzte. Bitte um Anmeldung!

    Am Markt 4, Zeven

    ... mit dem Fahrrad Sport sonstige
    Weiterlesen