Dorfmuseum Kuhstedtermoor

Dorfmuseum Kuhstedtermoor

Heimat-/Heimatkundemuseum Regionalmuseum
Inhalt:

Unter dem Motto "Mensch und Moor" bietet die Museumsanlage Informationen über die Moorkolonisation

Die museale Anlage in Kuhstedtermoor wurde ab 1992 erschaffen und besteht aus Dorfmuseum, Remisen, Lehmbackofen (in dem monatlich gebacken wird), typischem Torfkahn, Torfabstich sowie Bauerngarten.

Das Museum bietet realistische Einblicke in die damalige Zeit, als die ersten Bauern das Moor kultivierten und besiedelten. Im Obergeschoss der Torfscheune ist eine Wohnung aus der Zeit um 1900 eingerichtet, im Erdgeschoss ist Handwerkszeug aus derselben Zeit ausgestellt. Größere Geräte findet man im Freigelände und in den Remisen.

Im Außengelände erhalten Besucher durch zahlreiche Thementafeln viele Infos zur Moorentstehung, Torfabbau, Torfhandel, Ackerbau, Viehhaltung, Handwerk und vieles mehr.

Ausstattung & Merkmale

Eignung

für Gruppen

für Schulklassen

für Familien

Senioren geeignet

für Kinder (jedes Alter)

Kinderwagentauglich

Sprachkenntnisse

Deutsch

Sonstige Ausstattung/Einrichtung

WC-Anlage

Barrierefreier Zugang

Sonstiges

Parkplätze am POI vorhanden

Bushaltestelle in der Nähe (max. 500 entfernt) vorhanden

Barrierefreiheit

Das Museumsgekände ist barrierefrei zugänglich.

Preise

Die Museumsanlage ist kostenlos und frei zugänglich.
Preise für den Besuch der Innenräume und für Führungen auf Anfrage.

Anreise

Mit dem PKW:
Kuhstedtermoor liegt im nord-westlichen Teil des Landkreises Rotenburg (Wümme), in der Gemeinde Gnarrenburg.

Von Bremen gelangen Sie über die A 27 in Richtung Bremerhaven (Ausfahrt Bremen-Nord) und die B 74 über Osterholz-Scharmbeck nach Kuhstedt und von dort in den Ort Kuhstedtermoor.

Von Bremerhaven aus nehmen Sie die A 27 in Richtung Bremen (Ausfahrt Beverstedt) und die B 71. In Basdahl biegen Sie schließlich in Richtung Osterholz-Scharmbeck ab und folgen der B 74 bis Kuhstedt und ab da der Ausschilderung Kuhstedtermoor.

Von Hamburg aus folgen Sie der A1 in Richtung Bremen, nehmen die Ausfahrt Elsdorf und fahren von dort über Zeven nach Gnarrenburg. Über die B 74 in Richtung Osterholz-Scharmbeck gelangen Sie nach Kuhstedt und von dort ins Kuhstedtermoor.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Es gibt Busverbindungen aus Bremen, Bremervörde und Zeven, die nach Gnarrenburg führen. Weitere Infos finden Sie hier: www.vbn.de

Per Museumsbahn und Rad:
Der Historische Moorexpress, eine Kleinbahn mit Fahrradanhänger, verbindet Gnarrenburg mit Bremen, Osterholz-Scharmbeck, Bremervörde und Stade. Das Fahrangebot gilt von Mai bis Oktober samstags, sonntags und feiertags. Nähere Informationen und Reservierungen unter: www.moorexpress.info

Bilder

Alljährlicher Torftag

Am alljährlich stattfindenden Torftag, öffnet die Museumsanlage und bietet Führungen und frisch gebackenen Butterkuchen aus dem Lehmbackofen an. 

Weitere Informationen

Statten Sie dem Museum doch mal am jährlich stattfindenden Torftag oder der Frühjahrspflanzenbörse einen Besuch ab. Genaue Termine finden Sie auf www.facebook.com/Treiders

Weiteres Sehenswertes & Freizeitangebote in der Nähe