Barkenhoff im Sommer.jpg

Künstlerdorf Worpswede

Besonderer Ort
Inhalt:

Rund um den Weyerberg fühlten sich schon die Künstler wohl.

„Worpswede, Worpswede, Worpswede...... es ist ein Wunderland“, schrieb die Malerin Paula Becker 1897 begeistert in ihr Tagebuch. In Worpswede verbinden sich Kunst, Kultur, Architektur und Landschaft zu einer einzigartigen Atmosphäre.

Zwischen einem Spaziergang über den Weyerberg und dem Besuch eines Museums liegen in Worpswede keine Welten, sondern nur wenige und obendrein erlebnisreiche Meter.

Der kleine Ort inmitten des Teufelsmoores lädt ein zum Bummeln und Flanieren, zum Radfahren und Wandern und zu Torfkahnfahrten auf der Hamme oder zur Einkehr in eines der zahlreichen Restaurants oder Cafés.

Ausstattung & Merkmale

Bilder

Die Käseglocke in Worpswede im Teufelsmoor
Die Käseglocke in Worpswede im Teufelsmoor
Galerie Altes Rathaus Worpswede
Galerie Altes Rathaus Worpswede
Vor dem Haus im Schluh.jpg
Vor dem Haus im Schluh.jpg
Tourist-Information Worpswede
Tourist-Information Worpswede
Das Rathaus von Worpswede
Das Rathaus von Worpswede

Weiteres Sehenswertes & Freizeitangebote in der Nähe