Kunstwerk Luftdurchlässig in Everinghausen

Kunstwerk "Luftdurchlässig"

Skulptur
Inhalt:

Von allen Seiten ein besonderes Kunstwerk

An zentraler Stelle steht die Skulptur „Luftdurchlässig“ und empfängt die Besucher des Ortes Everinghausen auf ihrem Weg in die Voßberge oder umgekehrt auf ihrem Weg nach Stuckenborstel oder Sottrum.

Am Ortseingang von Everinghausen treffen sich drei Straßen aus unterschiedlichen Richtungen. Gut, dass das Kunstwerk von Hans-Jürgen Freytag luftdurchlässig ist, wenn der Wind durch die Straßen weht. Gehalten von einem stabilen Sockel, scheinen sich die fast beweglich wirkenden, fadenartigen Säulen der Holzskulptur der Kraft des Windes anzupassen, anstatt ihr standhalten zu wollen. Verschiedene Einblicke und „Durchblicke“ ergeben sich, abhängig vom Standort des Betrachters. Die Skulptur scheint wie gemacht für diesen Platz, den man von allen Seiten begehen kann.

Seine Werke fallen ihm in die Arme, so hat es der ehemalige Forstmann, der heute als Holzkünstler arbeitet, beschrieben. Oft nimmt er Fundstücke mit, die er dann zuhause weiterbearbeitet. Die genaue Idee entsteht jedoch meist erst, wenn die tatsächliche Arbeit beginnt.

Ausstattung & Merkmale

Eignung

für Gruppen

für Schulklassen

für Familien

für Individualgäste

Haustiere erlaubt

Senioren geeignet

für Kinder (jedes Alter)

Sprachkenntnisse

Deutsch

Sonstige Ausstattung/Einrichtung

Barrierefreier Zugang

Sonstiges

Keine Parkplätze am POI vorhanden

Bushaltestelle in der Nähe (max. 500 entfernt) vorhanden

Anreise

Das Kunstwerk befindet sich am Ortseingang von Everinghausen

Mit dem PKW:
Aus Hannover kommend, folgen Sie der A 27 in Richtung Bremen und der A 1 in Richtung Hamburg. Everinghausen erreichen Sie schließlich aus Bremen oder Hamburg kommend über die A 1 (Abfahrt Stuckenborstel) und über die B 75 in Richtung Rotenburg (Wümme). Dann der Beschilderung folgen.

Weiteres Sehenswertes & Freizeitangebote in der Nähe