Aus einem Testbaum wurde eine Riesendouglasie

Riesendouglasie im Waldgebiet Höpen

Baum/Baumgruppe Naturerlebnis Wandern
Inhalt:

Riesendouglasie im Waldgebiet "Höpen" in Westertimke

34 Meter hoch ist die Douglasie/Mammutfichte, die im Waldgebiet Höpen zu finden ist. Der Baum wurde vor über 125 Jahren von einer Göttinger Testpflanzerin gesetzt.

Ausstattung & Merkmale

Eignung

für Gruppen

für Schulklassen

für Familien

Haustiere erlaubt

Senioren geeignet

für Kinder (jedes Alter)

Kinderwagentauglich

Sprachkenntnisse

Deutsch

Sonstiges

Parkplätze am POI vorhanden

Anreise

Die Riesendouglasie befindet sich im Waldgebiet "Höpen in Westertimke. Aus Richtung Tarmstedt kommend biegen Sie die erste Möglichkeite nach dem Ortsende Westertimke links ab, um dann geradeaus zum Waldgebiet "Höpen" zu fahren. Die Douglasie ist dann ausgeschildert!

Die Samtgemeinde Tarmstedt ist eine von dreizehn Kommunen des Landkreises Rotenburg (Wümme) und liegt im Westen des Landkreises. Westertimke ist eine Mitgliedsgemeinde der Samtgemeinde Tarmstedt. Die Douglasie befindet sich im Höpen, einem Waldgebiet zwischen Westertimke und Hepstedt.

Mit dem Auto:
Den Ort Tarmstedt erreichen Sie von Bremen oder Hannover kommend über die A 27 (Abfahrt Langwedel) und folgen der Ausschilderung Richtung Zeven, auf der L133 bis Tarmstedt.

Aus Hamburg kommend nehmen Sie die A 1 (Abfahrt Elsdorf) und folgen der Ausschilderung Richtung Zeven. Von Zeven fahren Sie in Richtung Bremen auf der L133 bis Tarmstedt.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Es gibt zahlreiche Busverbindungen, aus Bremen, Tostedt, Bremervörde und Rotenburg (Wümme), die in die Samtgemeinde Tarmstedt führen (Busbahnhof Tarmstedt) und auch in die weiteren Orte wie z. B. Hepstedt. Allerdings bieten diese keine Möglichkeit ein Fahrrad mitzunehmen! Weitere Infos finden Sie hier: www.vbn.de

Die Bushaltestelle befindet sich im Ort Westertimke!

Weiteres Sehenswertes & Freizeitangebote in der Nähe