Heimathaus Rotenburg (Wümme) Das Heimathaus Rotenburg (Wümme) ist ein niedersächsisches Bauernhaus, dass heute als Veranstaltungszentrum, Eventlocation und Standesamt genutzt wird.  © Guido Menker

Heimathaus Rotenburg (Wümme) mit Außengelände

Historisches Gebäude Kulturdenkmal Heimat-/Heimatkundemuseum Kräutergarten öffentlicher Garten Naturerlebnispfad/-lehrpfad Besonderer Trauort Theater
Inhalt:

Das Heimathausgelände mit Apotheker- und Bauerngarten ist immer einen Besuch wert!

Das Niederdeutsche Fachhallenhaus aus dem Jahre 1779 und ehemalige Heimatmuseum lädt Sie gern zum Verweilen ein. Ob im Haus selber oder auf dem wunderschönen Gelände mit Streuobstwiese, Apotheker- und Bauerngarten sowie Kneipp-Tretbecken und Barfuß-Pfad, für jeden Geschmack ist etwas dabei.  Für das leibliche Wohl sorgt in den Sommermonaten der Biergarten.


Veranstaltungen in ländlicher Atmosphäre
Das Heimathaus bietet Ihnen mit seinem musealen Charme und dem umliegenden naturnahen Gelände Raum für Veranstaltungen unterschiedlichster Art. Besuchen sie unsere Dauerausstellung „bäuerliche Lebensart“, das „Offene Heimathaus“, unser Historisches Theater „Weiberspeck & Herrengedeck , Kunsthandwerkermärkte, Open Air Events, Themenführungen, Lesungen, Filmvorträge, kulturelle Veranstaltungen oder nutzen Sie das Heimathaus als Eventlocation für Ihre eigene Feierlichkeit.
 

Heiraten in historischem Ambiente
Gleich drei Trauzimmer bietet das Heimathaus Rotenburg für Heiratswillige, ob im Machunsky-Zimmer, in der historischen Stube für den kleinsten Kreis oder barrierefrei an der Feuerstelle am Flett für bis zu 150 Gäste. Der wunderschöne Bauerngarten und das umliegende Gelände bieten eine ideale Kulisse für schönste Fotos. Auch nach der standesamtlichen Trauung können  Sie die Diele des Heimathauses für Hochzeitsfeierlichkeiten anmieten.

Fragen werden gerne beantwortet von den MitarbeiterInnen des  Rotenburger Standesamtes unter der Rufnummer 04261 / 71126 oder von Angelika Pütz unter 04261 / 4520.


Sammlung historischer Güter
Die Sammlung umfasst weit über 3.000 Einzelstücke aus Rotenburg und Umgebung. Möbel, Haushaltsgegenstände, Spielzeug, landwirtschaftliche und handwerkliche Ausrüstung werden ganzjährig zum „Offenen Heimathaus“ präsentiert, und können in Historischer Stube, den Ausstellungskübbungen und am Flett begutachtet werden.

Frei zugänglich finden Sie auf dem Gelände landwirtschaftliches Gerät sowie Steinfragmente des einstigen Rotenburger Schlosses. Die komplette Sammlung ist auch digitalisiert online zugänglich. Bei Interesse nehmen Sie Kontakt über E-Mail sammlung@rotenburg-wuemme.de auf.


Geschichten zwischen Magie und Döntjes
Tauchen Sie ein in die Geschichte "Liebe und Radau im Heimathaus - Buntes Leben im Herzen von Rotenburg (Wümme)".

Ausstattung & Merkmale

Eignung

für Gruppen

für Schulklassen

für Familien

Senioren geeignet

für Kinder (jedes Alter)

Kinderwagentauglich

Sprachkenntnisse

Deutsch

Englisch

Sonstige Ausstattung/Einrichtung

WC-Anlage

Barrierefreies WC

Barrierefreier Zugang

Sonstiges

auf Anfrage geöffnet

Parkplätze am POI vorhanden

Bushaltestelle in der Nähe (max. 500 entfernt) vorhanden

Barrierefreiheit

Das Gelände des Heimathauses und das Heimathaus sind barrierefrei zugänglich. Zudem gibt es eine rollstuhlgerechte Toilette in der Diele des Heimathauses, die zu den Öffnungszeiten zugänglich ist. 

Preise

Der Eintritt ist grundsätzlich frei. Zur Nutzung des Heimathauses als Eventlocation finden Sie sämtliche Mofalitäten in den Nutzungsbedingungen auf unserer Homepage. Fragen beantwortet auch gerne Frau Pütz telefonisch unter 04261 / 4520.

Anreise

Das Heimathaus befindet sich mitten in der Innenstadt von Rotenburg (Wümme) an der B 215.

Mit dem PKW:
Die Kreisstadt Rotenburg (Wümme) erreichen Sie aus Bremen oder Hamburg kommend über die A 1 (Abfahrt Stuckenborstel) sowie B 75 (Ausfahrt Rotenburg Mitte). Wenn Sie aus Hannover anreisen, folgen Sie der A 27 (Abfahrt Verden Nord) und nehmen Sie die B 215 in Richtung Rotenburg (Wümme).

Mit Öffentlichen Verkehrsmitteln:
Die Kreisstadt Rotenburg (Wümme) ist sehr gut per Bahn erreichbar. Die Bahngesellschaft "metronom" bietet eine direkte Verbindung zwischen Hamburg und Bremen, mit Rotenburg (Wümme) als Zwischenstopp. Zudem verkehrt die EVB zwischen Verden und Rotenburg (Wümme), so dass auch eine unkomplizierte Anreise aus Hannover oder Minden möglich ist. Bei allen diesen Zugverbindungen ist eine Fahrradmitnahme möglich. Weitere Infos zu den Bahnverbindungen finden Sie unter. www.bahn.de

Es gibt auch zahlreiche Busverbindungen, die nach Rotenburg (Wümme) führen. Weitere Infos zu den Busverbindungen Sie hier: www.vbn.de

Bilder

Heimathaus Rotenburg (Wümme) Heimathaus Rotenburg (Wümme) © Stadt Rotenburg (Wümme)
Stirnseite Heimathaus, Dämmerung Stirnseite Heimathaus, Dämmerung © Stadt Rotenburg (Wümme)
Das Haus ist an jedem 2. Sonntag eines Monats geöffnet Das Haus ist an jedem 2. Sonntag eines Monats geöffnet © Touristikverband Landkreis Rotenburg (Wümme) e.V.
Alter Treppenspeicher, Heimathausgelände Alter Treppenspeicher, Heimathausgelände © Markus Tiemann
Das Gelände u.a. mit dem Apotheker- und Bauerngarten ist jederzeit frei zugänglich Das Gelände u.a. mit dem Apotheker- und Bauerngarten ist jederzeit frei zugänglich © Stadt Rotenburg (Wümme) e.V.
Apotheker- und Bauerngarten am Heimathaus Apotheker- und Bauerngarten am Heimathaus © Markus Tiemann
Alter Backofen auf dem Heimathausgelände Rotenburg Alter Backofen auf dem Heimathausgelände Rotenburg © Stadt Rotenburg (Wümme)
Heimathausgelände Rotenburg (Wümme) Heimathausgelände Rotenburg (Wümme) © Markus Tiemann
Heimathaus im Winter Heimathaus im Winter © Stadt Rotenburg (Wümme)
Heimathaus Rotenburg (Wümme) Heimathaus Rotenburg (Wümme) © Guido Menker
Honigspeicher auf dem Heimathausgelände Honigspeicher auf dem Heimathausgelände © Guido Menker
Heimathaus Rotenburg (Wümme) Heimathaus Rotenburg (Wümme) © Guido Menker
Reste der alten Burgmauer Rotenburg Reste der alten Burgmauer Rotenburg © Guido Menker

Panoramen

Videos

Um externe Video-Inhalte anzuzeigen, benötigen wir Ihre Einwilligung.

Weitere Informationen

Sie möchten noch mehr entdecken?

Dann unternehmen Sie einen Spaziergang auf dem etwa 8 km langen Kulturpfad Rotenburg oder folgen Sie dem Honig auf dem Wildbienen-Lehrpfad "HoBee-WiBee Trail".

Verbinden Sie einen Besuch des Heimathauses auch gerne mit einer Rundwanderung auf dem etwa 20 km langen NORDPFAD Rotenburger Wasserreich, der direkt am Heimathaus vorbei führt und am Rathaus beginnt.

Weiteres Sehenswertes & Freizeitangebote in der Nähe