Blick auf das Fachwerkhaus vom Historischen Moorhof Augustendorf, Foto: Andreas Dittmer Heeslingen Blick auf das Fachwerkhaus vom Historischen Moorhof Augustendorf, Foto: Andreas Dittmer Heeslingen
Blick auf den Aussichtsturm im Huvenhoopsmoor, Foto: Andreas Dittmer Heeslingen Blick auf den Aussichtsturm im Huvenhoopsmoor, Foto: Andreas Dittmer Heeslingen
Der schnurgerade Oste-Hamme-Kanal, Foto: Andreas Dittmer Heeslingen Der schnurgerade Oste-Hamme-Kanal, Foto: Andreas Dittmer Heeslingen

Gnarrenburg

Idylle am Moor

Die Gemeinde Gnarrenburg, am Nordrand des Teufelsmoores gelegen, bietet eine abwechslungsreiche Landschaft mit weiten Feldern, ausgedehnten Wäldern und urwüchsigen Moor- und Heideflächen.

Kultiviert wurde die Region größtenteils durch den Moorkolonisator Jürgen Christian Findorff, so dass aus der ehemals menschenfeindlichen „Moorwüste“ eine bewohnbare Kulturlandschaft entstanden ist. Eingebettet in dieser Landschaft sind große Haufendörfer mit ihren alten Höfen sowie kilometerlange, an Straßen und Kanälen aufgereihte Moorreihendörfer mit typischen Fachwerkhäusern.

Torfkahnfahrten, eine Fahrt mit dem historischen Moorexpress oder ausgiebige Radtouren, Wanderungen, Museums-Besuche, der Moorerlebnispfad oder einfach ein Blick vom Moorturm über das weite Huvenhoopsmoor - die Region bietet Erlebnisse für jeden Geschmack.

Inhalt:

Touristik Gnarrenburg e.V.

Hindenburgstr. 64
27442 Gnarrenburg
Tel: 04763 627111
Fax: 04763 627113
E-Mail: info‎@‎touristik-gnarrenburg.de

Hier geht's nach Gnarrenburg

Zur Einheitsgemeinde Gnarrenburg gehören die Orte
Augustendorf - Barkhausen - Brillit - Fahrendorf - Findorf - Glinstedt - Gnarrenburg - Karlshöfen - Klenkendorf - Kuhstedt - Kuhstedtermoor - Langenhausen

Gnarrenburger Gästeführungen 2024

Im Juli und August heißt es, „Gnarrenburg geführt erleben!“  Während der Gästeführungen gehen Sie auf Zeitreise, wandeln auf fast vergessenen Wegen oder tauchen in die einmalige Natur- und Kulturlandschaft der Moormetropole ein. Bitte beachten Sie, dass aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl eine verbindliche Anmeldung erwünscht ist.

  • von 1
Torfstich © Frauke Klemme

Menschen haben ihre Spuren an vielen Stellen des Teufelsmoores hinterlassen. Diese Zeugnisse erzählen auch heute noch vom Leben und den Schicksalen der Moorbewohner. Manche von ihnen sind verblasst und kaum einer kann sich an sie erinnern. Auf unserer zwei bis zweieinhalbstündigen Wanderung durch das Moor werden wir diesen fast vergessenen Spuren folgen.  Maximal können 15 Personen an dieser außergewöhnlichen Wanderung durch das Teufelsmoor teilnehmen. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl wird…

Gnarrenburg

So., 25. August 2024 / 09:30 Uhr

Naturführung
Weiterlesen
Am Flett im Rauchhaus Moorhof Augustendorf © Ingrid Krause - Touristikverband LK Rotenburg

Wie lebten die Moorbauern und ihre Familien um 1910 in der Teufelsmoorregion? Welchen Herausforderungen standen sie gegenüber und wie sah ihr Alltag aus? Gehen Sie mit unserem Gästeführer auf eine kurze Zeitreise auf dem Historischen Moorhof Augustendorf. Ob im original erhaltenen Rauchhaus der Hofstelle oder am Torfstich, Sie erfahren spannende Alltagsgeschichten und vieles mehr.  Maximal können 20 Personen mit dem Moorbauern auf Zeitreise gehen. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl wird eine…

Augustendorf 11, Gnarrenburg

So., 28. Juli 2024 / 14:00 Uhr

Geführter Rundgang Stadtrundgang
Weiterlesen
Moorerlebnispfad-öfftl. Führung © Uwe Köhler

Spannend und kurzweilig wird die einstündige Führung über den Moorerlebnispfad in Gnarrenburg. Die Themen reichen    von der Eiszeit bis morgenvom Riesengletscher bis zum Mikroorganismus und von Libellen bis zu Flugzeugen Kurz gesagt: Auf dem Moorerlebnispfad erleben wir zusammen Natur, Geschichte und Geschichten. Im Anschluss an die Führung können Sie die Erlebnis- und Informationsstationen auf dem rund 700 m langen Pfad noch einmal in Eigenregie erkunden oder den Blick vom Aussichtsturm in das…

Augustendorf, Gnarrenburg

So., 18. August 2024 / 11:00 Uhr

Geführter Rundgang Besichtigung & Führung sonstige
Weiterlesen
Mit dem Torfkahn unterwegs © Gemeinde Gnarrenburg

Mit dem Torfkahn starten Sie früh am Sonntagmorgen mitten ins Moor. Die unwirtliche Landschaft ist seit jeher Quell für unglaubliche Geschichten über Schmuggler, Irrlichter und finstere Gestalten. Seien Sie gespannt, was Ihnen der Skipper erzählt, bevor er Sie im Nirgendwo aussetzt. Den Rückweg zum Torfschiffhafen erwandern Sie gemeinsam mit der Gästeführerin auf alten Wegen, die nur noch wenige kennen.  Maximal können 15 Personen an diesem außergewöhnlichen Naturerlebnis teilnehmen. Änderungen…

An der Kreuzkuhle 12, Gnarrenburg

So., 21. Juli 2024 / 09:00 Uhr

Naturführung
Weiterlesen
2013-06-09_gnarrenburg-von-lars-kraemer-53 © Lars Krämer

Tauchen Sie in die wechselhafte Geschichte der Gnarrenburger Glasindustrie ein, die eng mit der Entwicklung der Gemeinde verwoben ist. Anhand von Exponaten aus allen fünf Glashütten wie Patenturkunden, Lieferlisten, Dokumente aber auch Werkzeuge und vor allem in Gnarrenburg hergestellte Glasprodukte - wobei alle Hütten unterschiedliche Schwerpunkte hatten - erfahren Sie viel über deren Aufstieg und Niedergang. Die Zeit der Industrialisierung wird wieder lebendig. Wußten Sie, dass die Marienhütte…

Bahnhofstraße 15, Gnarrenburg

Sa., 20. Juli 2024 / 14:00 Uhr

Geführter Rundgang Stadtrundgang
Weiterlesen
Der Torfkahn steht bereit © Gemeinde Gnarrenburg

Mit Perspektivwechsel entschleunigt in den Sonntag starten! Vom Torfkahn aus erleben Sie die vielfältige Natur der Teufelsmoorregion noch einmal neu. Gemächlich schippert der Torfkahn auf der Kolbeck Richtung Hamme, während sich links und rechts von Ihnen die weite Moorlandschaft erstreckt. Einblicke in das entbehrungsreiche Leben der Moorbauern und zur Bedeutung der Torfkähne als Verkehrsmittel gibt der Kapitän.  Maximal können 18 Personen an der Torfkahntour teilnehmen. Änderungen vorbehalten!…

An der Kreuzkuhle 12, Gnarrenburg

So., 04. August 2024 / 10:00 Uhr

Naturführung
Weiterlesen
Friedhof Gnarrenburg © Gemeinde Gnarrenburg

Mit der Bestatterin geht es über den Gnarrenburger Friedhof. Sie nimmt Sie mit auf eine kleine Zeitreise ins Jahr 1910. Dabei erfahren Sie nicht nur, welche Bestattungsriten zu Beginn des letzten Jahrhunderts im Mode waren, sondern bekommen auch die eine oder andere Anekdote aus der Zeit erzählt. Maximal können 20 Personen an der Führung "Friedhofsgeschichten" teilnehmen. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl wird eine verbindliche Anmeldung empfohlen. Spontanteilnahmen sind je nach…

Hindenburgstraße 60, Gnarrenburg

So., 11. August 2024 / 17:00 Uhr

Geführter Rundgang Stadtrundgang
Weiterlesen
  • von 1

Urlaubs- und Freizeittipps für Gnarrenburg

Touren, Hotels, Gastronomie, Sehenswürdigkeiten und mehr - alle Angebote rund um Gnarrenburg im Überblick.

Noch keine Filter ausgewählt

Typ

Angebotsart 1
Ausflugsziele Architektur, Infrastruktur, Kultur 15
Museen 5
Ausflugsziele Natur 3
Besichtigung & Führung 11
Betriebsart 4
Dauer 1
Erholung und Gesundheit 1
Freizeitinfrastruktur, Mobilität und Service 8
Geschäfte und Dienstleistung 4
Jahreszeit 1
Kunst und Kultur 5
Literatur 2
Markt 4
Musik 16
Seminar/Kurs/Workshop 1
Show 7
Sport, Freizeit und Aktivitäten 4
Sport 1
Theater 1
Themen 1
Tradition, Brauchtum, Volksfest 5
Unterhaltung 3
Verein / Verband 1
Vortrag, Diskussion, Lesung 1
Öffentliche Einrichtung 4
Allgemeine Themen 8
Ausstattung Gesamtunterkunft 8
Ausstattung Zimmer/Ferienwohnung/Ferienhaus 7
Ausstattung 4
Barrierefreie Ausstattung 2
Barrierefreiheit (Information) 3
Eignung 42
Familien/Kinder 6
Freizeit/Aktivitäten 4
Fremdsprachen 4
Gruppen 1
Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen 1
Informationen 3
Küchenangebote 4
Lage 14
Parken 8
Preisinformationen 11
Raucher 4
Regionale Angebote 4
Service 9
Sonstige Ausstattung/Einrichtung 19
Sprachkenntnisse 37
Tourart 2
Verpflegung 8
Zahlungsmittel 42
Zertifizierung und Gütesiegel - Gastgeber 1
Zertifizierung und Gütesiegel - Sonstige 3
Zusätzliche Campingausstattung 2

Suchergebnisse 88

Zeige Ergebnisse 1 bis 12 von 88.

Ergebnisse pro Seite:
    Zentral gelegener Wohnmobilstellplatz in der Moormetropole Gnarrenburg © Gemeinde Gnarrenburg

    Zentral gelegener Wohnmobilstellplatz mit Wasserver- und -entsorgung

    Am Brilliter Weg 3 a, Gnarrenburg

    Wohnmobilstellplatz
    Weiterlesen
    Wohnmobilstellplatz Brillit Am Schützenplatz © Gemeinde Gnarrenburg

    Wohnmobilstellplatz in ländlicher Umgebung

    Alte Straße, Gnarrenburg

    Wohnmobilstellplatz
    Weiterlesen
    Präsentation Lesung Sophia-der Tod-und Ich-1920 x 1080px@150 dpi-19042024 © Uwe Köhler

    Im Sommer gibt es ein ganz besonderes Angebot in der schönen Moormetropole Gnarrenburg.  Wo einst die Kinder aller Jahrgänge aus Karlshöfen gemeinsam die Schulbank gedrückt haben, liest Uwe Köhler aus dem Debütroman "Sophia, der Tod und ICH" des Musikers Thees Uhlmann, der im letzten Jahr von Charly Hübner verfilmt wurde.  Es klingelt an der Tür. Der Tod will mich abholen! Ich wollte doch noch so viele Sachen  erledigen!! Ich brauche Aufschub. Ein Roadmovie Anmeldung bei Uwe Köhler,…

    Hanstedter Weg 2a, Gnarrenburg

    Sa., 06. Juli 2024 / 15:15 Uhr

    Lesung Bühnenkunst
    Weiterlesen
    Unsere Kanus und Kajaks liegen am Torfschiffhafen Gnarrenburg © Gemeinde Gnarrenburg

    "Das Wirtshaus im Moor" bietet Kanus zum Mieten an

    An der Kreuzkuhle 12, Gnarrenburg

    Bootsvermietung Kanuvermietung Kanu
    Weiterlesen
    eingang_cultimo_foto_anne_toben © Anne Toben

    Die Bremer Band Lichtenstein um den Sänger Effi Geffken bietet ein Programm mit Liedern des legendären Künstlers Leonard Cohen. Neben eingängig bekannten Titeln wie „Halleluja“ und  einschmeichelnden Liebesliedern wie „Suzanne“ werden auch weniger bekannte Titel, wie z.B. „Who by fire“, zu hören sein. Effi Geffkens mit seiner charmant-rauen, manchmal knarzigen Stimme kommt dem Timbre des Leonard Cohen recht nahe. Einfühlsam begleitet wird er durch Martin Fricke (Gitarre und Gesang), Heinz…

    Kuhstedtermoor 24, Gnarrenburg

    Sa., 28. September 2024 / 20:00 Uhr

    Sylvia Brécko - Das letzte Kind trägt Fell © Mary Addari

    Sylvia Brécko ist also auf den Hund gekommen. Satirisch, musikalisch und höchst einfühlsam  verarbeitet sie ihre Tierliebe. Sie weiß, wovon sie spricht, denn gegen die Macht der animalischen Anziehung ist kein Kraut gewachsen. Der satirische Blick der Kabarettistin richtet sich dabei nicht nur auf „des Menschen besten Freund“. Auch deren Herrchen und Frauchen kriegen ihr Fett weg. Denn, ob auf Auslandsreisen, in Fernsehanstalten, bei Frauenärzten oder in Brauhäusern – in der Welt der Menschen…

    Kuhstedtermoor 24, Gnarrenburg

    Sa., 02. November 2024 / 20:00 Uhr

    Musik sonstige Bühnenkunst Kabarett
    Weiterlesen
    Sax und Schmalz © Frank Pusch

    Swing, Bossa Nova, Walzer, Tango, Rock´n Roll oder nostalgische Schlager, nichts ist diesem Trio fremd! Und sie wirbeln jeglichen Staub auf, den man auf Stücken wie „Hello Dolly“, "Summertime", “Autumn Leaves“ oder „Kleiner Gigoglo“ vermuten mag. Schuld daran ist dabei nicht der Bossa Nova, sondern der Schalk, der den drei Musikern im Nacken sitzt, in Verbindung mit einer höchst professionellen Performance. Das Trio besteht aus Jan Fritsch (Klarinette, Saxofon, Gesang), Penny Penski (Gitarre,…

    Kuhstedtermoor 24, Gnarrenburg

    So., 13. Oktober 2024 / 18:00 Uhr

    Konzert Musik sonstige
    Weiterlesen
    Anmeldung © Janina Schmidt

    Durch den Wald zurück zu dir! Deine Waldauszeit in Gnarrenburg! Deine Auszeit in der natürlichen Umgebung des Waldes Komme in deine Mitte und finde Klarheit Erfahre Entspannung und gönne deinem Körper ein Reset in der Waldatmosphäre In einer kleinen Gruppe gehen wir zusammen in den Wald. Langsam und in Ruhe legen wir eine kurze, ca. 2 km Strecke zurück. Kleine Übungen, für die du keinerlei Vorkenntnisse oder Ausdauer benötigst, sorgen für deine Entschleunigung im Wald. Jeder, der sich…

    Rübehorster Straße 1, Gnarrenburg

    So., 26. Mai 2024 / 15:00 Uhr

    Seminar/Kurs/Workshop sonstige
    Weiterlesen
    Die Paulus-Kirche von innen © Udo Fischer - Touristikverband LK Rotenburg

    Imposante Findorff-Kiche aus dem Jahr 1790

    Hindenburgstr. 62, Gnarrenburg

    Kirche Friedhof
    Weiterlesen
    Moorkäse aus dem Hofladen Kück's Hoff © Kück's Hoff

    Einfach nordisch - natürlich ohne Schnickschnack!

    Forstort-Anfang 8, Gnarrenburg

    Landwirtschaft Direktvermarkter Hofladen
    Weiterlesen
    Erlöserkirche in Kuhstedt © Gemeinde Gnarrenburg

    Neugotische Kirche mit Furtwängler-Orgel

    Portenstraße 2, Gnarrenburg

    Torfstich © Frauke Klemme

    Menschen haben ihre Spuren an vielen Stellen des Teufelsmoores hinterlassen. Diese Zeugnisse erzählen auch heute noch vom Leben und den Schicksalen der Moorbewohner. Manche von ihnen sind verblasst und kaum einer kann sich an sie erinnern. Auf unserer zwei bis zweieinhalbstündigen Wanderung durch das Moor werden wir diesen fast vergessenen Spuren folgen.  Maximal können 15 Personen an dieser außergewöhnlichen Wanderung durch das Teufelsmoor teilnehmen. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl wird…

    Gnarrenburg

    So., 25. August 2024 / 09:30 Uhr

    Naturführung
    Weiterlesen

Geschichten aus der Gemeinde Gnarrenburg

Willkommen in der Region der Geschichten, Liebe und Magie. Mit spannenden Menschen und geheimnisvollen Orten. Aber die darf nicht jeder kennen - pssst!

 


Unsere weiteren Regionen im Landkreis Rotenburg (Wümme):

  • Unser ländlich geprägter Landkreis zählt zu den größten Deutschlands. Geestrücken, Hochmoore, Heideflächen, Seen, Wiesen und Felder prägen die Landschaft.

  • Eingebettet im Grünen bietet Bremervörde eine Vielzahl an landschaftlichen und historischen Besonderheiten. Wer die Nähe der Natur sucht, findet sie hier.

  • Die weitgehend unberührte Landschaft der Samtgemeinde Geestequelle mit Flüssen, Moor- und Waldgebieten lädt zum Ausspannen und Entdecken ein.

  • Ausgedehnte Wiesen, Wälder, Moore, vereinzelte Heideflächen, die Flusstäler der Oste sowie idyllische Dörfer prägen den Charakter von Selsingen.

  • Eine abwechslungsreiche Landschaft mit kulturgeschichtlichen Kostbarkeiten bietet die Samtgemeinde Tarmstedt.

  • Im Zentrum des Landes liegt die Samtgemeinde Zeven. Am Rande der Oste bietet sie Erholung in unberührter Natur und eine breite kulturelle Vielfalt.

  • Wer einen aktiven Urlaub auf dem Lande mit Spaß und Erholung erleben möchte, der ist in der Samtgemeinde Sittensen genau richtig.

  • In unmittelbarer Nähe zu den Hansestädten Bremen und Hamburg liegt die reizvolle, größtenteils land- und forstwirtschaftlich geprägte Samtgemeinde Sottrum.

  • Blick auf die Alte Apotheke in Rotenburg im Herbst, Foto: Markus Tiemann - Stadt Rotenburg (Wümme)Blick auf die Alte Apotheke in Rotenburg im Herbst, Foto: Markus Tiemann - Stadt Rotenburg (Wümme)

    Die „Wümmestadt“ bietet ihren Gästen vor allem eines: Jede Menge Kunst und Kultur, Rad- und Wanderwege sowie Wasser- und Badespaß!

  • Scheeßel bietet erholsame Ruhe, aber auch wunderbare Voraussetzungen für Aktivurlauber. Land und Leute kann man am besten per Rad erkunden und kennenlernen.

  • Eine abwechslungsreiche Kulturlandschaft mit Feldern, Mooren und Wäldern, Fachwerkhäusern und Gehöften prägt das Bild der Samtgemeinde Fintel.

  • In nahezu unberührter Natur laden die idyllischen Dörfer der Samtgemeinde Bothel zur Erholung ein. Ein purer Genuss beim Wandern, Radfahren oder Reiten.

  • Inmitten der Hohen Heide liegt die Stadt Visselhövede – das Tor zur Lüneburger Heide – mit seinen einladenden Urlaubsdörfern.