Herzlich willkommen in Sittensen In der Sittenser Wassermühle, aus dem 16. Jahrhundert, befindet sich heute das Handwerkermuseum. <br> © Touristikverband Landkreis Rotenburg (Wümme) e.V.

Wassermühle Sittensen mit Handwerkermuseum

Wassermühle Regionalmuseum Museum Parkmöglichkeiten Rastplatz Wander-Startpunkt WC barrierefrei WC öffentlich Besonderer Trauort
Inhalt:

Erleben Sie altes Handwerk mitten im historischen Mühlengebäude

Im früheren Dorfkern Sittensens, direkt an der Oste, liegt die historische Sittenser Wassermühle aus dem 16. Jahrhundert.

Von jeher waren an diesem Ort Handwerker tätig. Heute befindet sich in der Mühle das Handwerkermuseum, in dem ganzjährig verschiedene ländliche Werkstätten erkundet werden können.

Besonders spannend ist der Besuch für Groß und Klein bei Vorführungen und Mitmachaktionen an Veranstaltungstagen sowie bei Kursen.

Veranstaltungen
Aktionstage, wechselnde Sonderausstellungen, Webkurse für Kinder und Erwachsene, Schmiedevorführungen, Kinderferienprogramme, Deutscher Mühlentag (Pfingstmontag), Tag des offenen Denkmals (2. Sonntag im September).

Gästeführung
Auch eine Gästeführung durch das Museum und/oder durch Sittensen ist möglich.  Ansprechpartner für Gästeführungen:
Tourist-Info Sittensen - Frau Manuela David
Tel. 04282 / 93001650

Heiraten im historischen Ambiente
Im Handwerkermuseum ist die standesamtliche Trauung möglich. Termine gibt es das ganze Jahr über nach Absprache mit dem Standesamt der Samtgemeinde Sittensen.

Ansprechpartner:
Samtgemeinde Sittensen - Sandra Brunkhorst
Am Markt 11 (Rathaus Samtgemeinde Sittensen)
27419 Sittensen, Tel. 0 4282 / 9300163


Ausstattung & Merkmale

Eignung

Schlechtwetterangebot

für Gruppen

für Schulklassen

für Familien

Senioren geeignet

für Kinder (jedes Alter)

Sprachkenntnisse

Deutsch

Englisch

Sonstige Ausstattung/Einrichtung

WC-Anlage

Barrierefreies WC

Sonstiges

auf Anfrage geöffnet

Parkplätze am POI vorhanden

Bushaltestelle in der Nähe (max. 500 entfernt) vorhanden

Barrierefreiheit

Das Museum befindet sich in einer historischen, denkmalgeschützten Wassermühle. Der Weg in das Museum ist uneben gepflastert. Das Gebäude ist ledigliche im Erdgeschoss für Rollstuhlfahrer zugänglich, die Dauerausstellung und der ehemalige Mahlboden der Mühle sind nur über Treppen erreichbar.

Preise

Das Handwerkermuseum ist kostenfrei zugänglich.

Anreise

Sittensen befindet sich in der Mitte des Landkreises Rotenburg (Wümme). Die Wassermühle befindet sich direkt in der Ortsmitte am Mühlenteich und der Oste. Biegen Sie beim Rathaus in die Mühlenstraße ein.

Mit dem PKW:
Autobahn A 1 Abfahrt Sittensen nehmen und der der Stader Straße und Bahnhofsstraße folgen bis zur Mühlenstraße.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Es gibt zahlreiche Busverbindungen aus Bremen, Tostedt, Bremervörde und Zeven, die nach Sittensen führen. Weitere Infos finden Sie unter www.vbn.de. Geben Sie dort die Haltestelle "Busbahnhof Sittensen " ein. Die Haltestelle ist etwa 350 Meter von der Mühle entfernt.

Bilder

Alte Bäckertradition im Handwerkermuseum Alte Bäckertradition im Handwerkermuseum © Rüdiger Lubricht
Tischlermeister bei der Arbeit Tischlermeister bei der Arbeit © Rüdiger Lubricht
Das Schmiedehandwerk live erleben Das Schmiedehandwerk live erleben © Tourist-Info Sittensen
Die Ausstellung im Handwerkermuseum Die Ausstellung im Handwerkermuseum © Rüdiger Lubricht
Das Trauzimmer Das Trauzimmer © Tourist-Info Sittensen
An der Wassermühle mit Blick auf die Kirche An der Wassermühle mit Blick auf die Kirche © Touristikverband Landkreis Rotenburg (Wümme) e.V.

Weitere Informationen

Verbinden Sie einen Besuch der Wassermühle mit einer Wanderung auf dem NORDPFAD Börde Sittensen. Der 16,9 km lange Rundwanderweg beginnt direkt an der Wassermühle.

Weiteres Sehenswertes & Freizeitangebote in der Nähe