Die Allerheiligen-Kirche mit dem schönen Glockenturm

Allerheiligen Kirche - Elsdorf

Kirche
Inhalt:

Die zehn bunten Kirchenfenster sind eine Besonderheit der Elsdorfer Kirche

Die evangelische Allerheiligen-Kirche stammt mit ihrem ältesten Teil, dem Kirchenschiff, aus dem Jahre 1798. Der in den letzten Kriegstagen zerstörte Turm wurde 1955 wieder aufgebaut. Eine gründliche Renovierung der Kirche erfolgte in den Jahren 1999 und 2000. Eine Besonderheit in der Allerheiligen-Kirche sind zehn bunte Fenster mit Motiven aus dem Neuen Testament.

Ausstattung & Merkmale

Eignung

für Gruppen

für Familien

Senioren geeignet

für Kinder (jedes Alter)

Kinderwagentauglich

Sprachkenntnisse

Deutsch

Sonstige Ausstattung/Einrichtung

Barrierefreier Zugang

Sonstiges

Parkplätze am POI vorhanden

Bushaltestelle in der Nähe (max. 500 entfernt) vorhanden

Barrierefreiheit

Die Kirche ist barrierefrei zugänglich.

Anreise

Elsdorf befindet sich südlich von Zeven und nördlich der A 1.

Mit dem PKW:
Die Stadt Zeven liegt in der Mitte des Landkreises Rotenburg (Wümme). Aus Bremen und Hamburg kommend, erreichen Sie die Stadt Zeven direkt über die A1. Die B71 verbindet auch die Stadt Bremervörde und die Kreisstadt Rotenburg (Wümme) mit Zeven. Von Zeven aus folgen Sie der Beschilderung Richtung Elsdorf.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Es gibt zahlreich Busverbindungen aus Bremen, Tostedt, Bremervörde und Rotenburg (Wümme), die nach Zeven führen. Weitere Infos finden Sie hier: www.vbn.de

Bilder

Die Allerheilgen-Kirche liegt direkt am Mönchsweg
Die Allerheilgen-Kirche liegt direkt am Mönchsweg
Die Seitenansicht der Allerheiligen-Kirche
Die Seitenansicht der Allerheiligen-Kirche
Durch die Infotafeln können Sie noch mehr über die Kirche erfahren
Durch die Infotafeln können Sie noch mehr über die Kirche erfahren

Weitere Informationen

Die Kirche liegt direkt am Radfernweg "Mönchsweg" von Bremen nach Puttgarden.
www.moenchsweg.de

Weiteres Sehenswertes & Freizeitangebote in der Nähe