Heimatmuseum Scheeßel

Galerie Heimat-/Heimatkundemuseum Infopunkt Parkmöglichkeiten Wander-Startpunkt WC barrierefrei
Inhalt:

Ein lebendiges Museum mit Tradition.

Das Heimatmuseum Scheeßel, 1913 gegründet, besteht heute aus zwei Hofanlagen mit insgesamt 13 historischen Fachwerkbauten. Auf dem Meyerhof, in der Ortsmitte Scheeßels gelegen, wird altes Handwerk gezeigt. Dort kann u.a. eine Blaudruckerei und Weberei besichtigt werden. Im Kunstgewerbehaus, einer 1908 erstmals eröffneten Galerie, sind wechselnde Ausstellungen zu sehen.

Auf dem Heimathausgelände, in ca. 300 m Entfernung, wird die bäuerliche Wohn- und Arbeitswelt des 19. Jahrhunderts dargestellt. Dieses Gelände verkörpert in seiner Vielfalt ein lebendiges Museum längst vergessener Zeiten. Alle Gerätschaften werden benutzt und vorgeführt.

Veranstaltungen
Museumstag mit altem Handwerk (01. Mai), Kunsthandwerkermarkt, Mitmach-Museum für Schulklassen, Sonderausstellungen, Web-, Klöppel-, Occhi- und Spinnkurse

Heiraten in historischem Ambiente
Wenn sich in Scheeßel Brautpaare ihr Ja-Wort geben, dann gehen sie seit 1911 auf den Meyerhof. Da es zu dieser Zeit in Scheeßel noch kein zentrales Rathaus gab, ging das Paar zum Wohnhaus des Standesbeamten, um das Aufgebot zu bestellen. Die Räume des Meyerhofes wurden bis 1977 und werden auch heute - nach einem Umbau im Jahre 1999 - wieder als Trauzimmer genutzt.

Ausstattung & Merkmale

Eignung

Schlechtwetterangebot

für jedes Wetter

für Gruppen

für Schulklassen

für Familien

für Individualgäste

Senioren geeignet

für Kinder (jedes Alter)

Sprachkenntnisse

Deutsch

Englisch

Sonstige Ausstattung/Einrichtung

WC-Anlage

Wickelraum

Barrierefreies WC

Sonstiges

Parkplätze am POI vorhanden

Barrierefreiheit



Bedingt durch die überwiegend historische Bausubstanz und das historische Umfeld (Kopfsteinpflasterung etc.), ist die Barrierefreiheit eingeschränkt.

Preise

Der Eintritt ist frei.

Anreise

Scheeßel liegt zentral im Elbe-Weser-Dreieck und ist von den Großstädten Bremen/Hamburg/Hannover aus gut zu erreichen. Neben der Anreise mit dem PKW ist eine Anreise auch mit der Bahn (Bahnlinie Bremen/Hamburg) möglich.
Der Bahnhof ist etwa 1,5 km vom Museum entfernt und ist zu Fuß oder mit dem Bürgerbus zu erreichen. Seit Ende 2019 befindet sich Scheeßel im Verkehrsverbund (HVV). Das Museum ist an der B75, die durch Scheeßel führt, ausgeschildert.

Audio

Weitere Informationen

Das Heimatmuseum Scheeßel, mit dem Heimathaus- und dem Meyerhofgelände in der Ortsmitte Scheeßels, ist eines der ältesten Museen Niedersachsens. Am 23. August 1913 mit der Einweihung des heutigen Heimathauses begründet, entwickelte sich das Heimatmuseum zu einer bedeutenden Bildungs-, Forschungs- und Freizeiteinrichtung für das Identitäts- und Geschichtsbewusstsein der Menschen im Städtedreieck Hannover-Hamburg-Bremen.

Weiteres Sehenswertes & Freizeitangebote in der Nähe