Kanu: Ein -und Ausstiegsstelle Hellwege "Schleusenweg"

Kanu: Ein -und Ausstiegsstelle Hellwege "Schleusenweg"

Ein-/Ausstiegsstelle (Kanu, SUP, etc.) Kanu
Inhalt:

Wasserwandern auf der Wümme

Im Landkreis Rotenburg (Wümme) ist ein Kanufahren auf der Wümme von Lauenbrück bis Sottrum - Everinghausen für nicht motorisierte Boote möglich, sofern die Wasserstände dies zulassen.
Die Länge der gesamten Strecken sind rund 46 km. Bei einer durchschnittlichen Reisegeschindigkeit von 4 km/h dauert die Fahrt ca. 11,5 Stunden.

Um die 3,5 kilometerlange Strecke bis nach Hellwege, Wümmebogen zu paddeln, steigen Sie an der Schleuse ein. Der Mindestwasserstand, den der NLWKN-Referenezpegel in Hellwege haben muss, damit Sie vor Ort einsetzen können, beträgt 40cm.

Das Anmeldeformular zur Bootsregistrierung sowie die Kanuverordnung finden Sie auf der Seite des Landkreises Rotenburg (Wümme).

Ausstattung & Merkmale

Eignung

für Gruppen

für Schulklassen

für Familien

Sprachkenntnisse

Deutsch

Sonstiges

Parkplätze am POI vorhanden

Anreise

Die Gemeinde Hellwege liegt in der Samtgemeinde Sottrum im Landkreis Rotenburg (Wümme).

Mit dem PKW:
Aus Bremen und Hamburg kommend, folgen Sie der A 1 bis zur Abfahrt Posthausen (Ausfahrt 51). Von dort fahren Sie weiter in Richtung Wümmingen, biegen dann links ab auf Bremer Damm und weiter auf Dorfstraße. Dann biegen Sie links auf Viehweg ein und folgen der Straße bis zum Waldring. Dort rechts abbiegen. Nach ca. 200m haben Sie Ihr Ziel erreicht.

Von Hannover aus erreichen Sie den Mühlenhof am schnellsten über die A7 in Richtung Bremen/Walsrode, von dort weiter auf der A27 bis Abfahrt Verden-Nord (Ausfahrt 25). Dann der B215 in Richtung Rotenburg/Verden folgen und links in die Rotenburger Straße abbiegen. Nach ca. 2,5 km rechts auf Haberloher Straße abbiegen. Diese verläuft nach ca. 5 km nach links und wird zur Verdener Straße. Weiter auf Viehweg und von dort rechts auf Waldring abbiegen.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Der nächstgelegene Bahnhof ist der Bahnhof Sottrum im Ortsteil Hassendorf. Eine Busanbindung ist vorhanden. Nährer Infos unter www.vbn.de

Weiteres Sehenswertes & Freizeitangebote in der Nähe