Bronzefiguren

Kunst in der Fußgängerzone - Zeven

Besichtigung/Führung öffentlich Skulptur freies WLAN
Inhalt:

Moderne Kunst in der Zevener Fußgängerzone

Bei einem Bummel durch die Zevener Fußgängerzone trifft man immer wieder auf Skulpturen und Objekte unterschiedlichster Form und Größe. Diese insgesamt sieben Kunstwerke sind Teil eines umfassenden Gesamtkonzeptes der Fußgängerzone. welches die Geschichte Zevens widerspiegeln soll.

Alle Objekte stehen in direkter Beziehung zu ihrer räumlichen und historischen Umgebung und sollen die Geschichte Zevens wiederspiegeln. Ausgewählte Künstler aus dem Elbe-Weser-Raum wurden mit dem künstlerischen Entwurf der einzelnen Plätze beauftragt.

Die drei Skulpturen am Anfang der Fußgänerzone repräsentieren eine der drei Säulen unserer Gesellschaft – „Religion“, „Staat/Kultur“ und  „Wissenschaft“. Ausgehend von diesen drei Skulpturen-Plätzen verlaufen drei imaginäre Zeitleisten mit weiteren Kunstwerken hin zu der Edelstahlsäule „Die Gegenwart“ im Zentrum der Fußgängerzone.
Ein Schritt entspricht in etwa zwei Jahre auf den historischen Zeitachsen.

Die drei Skulpturen am Markt erinnern an den Landesvermesser Carl Friedrich Gauß, der während der Landesvermessung 1824 und 1925 in Zeven weilte und vom St. Viti Kirchturm seine Messungen vornahm.

Im Osten erinnert das Kunstwerk "Krona" und das historische Königin-Christinen-Haus, indem sich heutzutage eine Galerie befindet, daran, dass Zeven 1648 ein Teil des schwedischen Amtes wurde und die schwedische Königin Christine in Zeven weilte.

Sämtliche Kunstwerke entstanden 2002 und verwandelten einst leere Flächen in Orte zum Verweilen und Nachdenken. Sie prägen heute das unverwechselbare Gesicht der Stadt Zeven. Weitere Kunstwerke finden sich zudem im Zevener Stadtpark und im Skulpturengarten am Königin-Christinen-Haus.

Ausstattung & Merkmale

Eignung

für jedes Wetter

für Gruppen

für Schulklassen

für Familien

Haustiere erlaubt

Senioren geeignet

für Kinder (jedes Alter)

Kinderwagentauglich

Sprachkenntnisse

Deutsch

Sonstige Ausstattung/Einrichtung

WC-Anlage

Barrierefreies WC

Barrierefreier Zugang

Sonstiges

Parkplätze am POI vorhanden

Bushaltestelle in der Nähe (max. 500 entfernt) vorhanden

Barrierefreiheit

Die Fußgängerzone ist barrierefrei zugänglich. Eine barrierefreie Toilette befindet sich im Rathaus.

Anreise

Die Stadt Zeven liegt in der Mitte des Landkreises Rotenburg (Wümme). Die Skulpturen befinden sich mitten in der Fußgängerzone. Beginnen Sie ihren Rundgang am Vitus-Platz, am südlichen Ende der Fußgängerzone.

Anreise mit dem PKW:
Aus Bremen und Hamburg kommend, erreichen Sie die Stadt Zeven direkt über die A1. Die B71 verbindet auch die Stadt Bremervörde und die Kreisstadt Rotenburg (Wümme) mit Zeven


Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Es gibt zahlreich Busverbindungen aus Bremen, Tostedt, Bremervörde und Rotenburg (Wümme), die nach Zeven führen. Weitere Infos finden Sie hier: www.vbn.de

Bilder

Korona
Korona
Ungleiches Paar
Ungleiches Paar
Gaussbrunnen
Gaussbrunnen
Kunst Welle
Kunst Welle

Weitere Informationen

Wer etwas über die Geschichte der Stadt Zeven erfahren möchte, sollte das Museum Kloster Zeven besuchen. Dieses befindet sich direkt gegenüber der St. Viti Kirche.

Weiteres Sehenswertes & Freizeitangebote in der Nähe