Markanter Baumstamm an der Lauenbrücker Wümmeniederung

Gästeführerin Regina Mathiszig

Gästeführung/Gästeführer:in
Inhalt:

Ortsführungen mit oder ohne Heidschnucke durch Lauenbrück

Als zertifizierte Gästeführerin heiße ich Sie im Landkreis Rotenburg (Wümme) herzlich willkommen. Lernen Sie mit mir Land und Leute kennen und die wichtige Rolle des Wassers für Lauenbrück.
 
Etwas Besonderes ist die Führung rund um Lauenbrück, die ich im Frühjahr und Sommer gemeinsam mit der tier- und naturfachkundigen Schafhalterin Tanja Bladauski organisiere.
Vom März bis September können Sie uns und ihren Heidschnuckenbock Lucky Luke auf einem 1,5-stündigen Rundgang durch Lauenbrück begleiten.

Lassen Sie sich ein auf das gemächliche Schnucken-Tempo und lernen Sie dabei die Natur, die Welt der Tiere und die Geschichte des Dorfes kennen.
Nebenbei zeigt Ihnen Lucky Luke natürlich ausgiebig seine Lieblingspflanzen am Wegesrand! Von der Martin-Luther-Kirche wandern wir durch den Schulwald und über den historischen Heeresweg zum Zusammenfluss von Wümme und Fintau, wo einst die Lauenbrücker Burg stand.
 
Im Herbst und Winter führe ich Sie gerne auch ohne Lucky Luke durch Lauenbrück.
Wenn kein frisches Grün wächst, zieht er eine Winterpause in Gesellschaft seiner Schaffamilie vor.
 
Habe ich Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich gerne bei mir.
 
Ihre Regina Mathiszig


Ausstattung & Merkmale

Eignung

für Gruppen

für Familien

Senioren geeignet

für Kinder (jedes Alter)

Sprachkenntnisse

Deutsch

Englisch

Französisch

Sonstige Ausstattung/Einrichtung

WC-Anlage

Sonstiges

auf Anfrage geöffnet

Parkplätze am POI vorhanden

Bushaltestelle in der Nähe (max. 500 entfernt) vorhanden

Zertifizierungen

Zertifizierung sonstige

Barrierefreiheit

Die Führung verläuft teilweise auf nicht ausgebauten, geschotterten und naturnahen Wegen. Sollten Sie Fragen haben, rufen Sie mich gerne an.

Preise

Die Heidschnucken-Führung kostet für 1,5 Stunden einmalig 80,00 €, maximal können 10 Personen teilnehmen. Aternative Angebote ohne Heidschnucke auf Anfrage.

Anreise

Meine Führung beginnt an der Martin-Luther-Kirche in Lauenbrück. Der Ort liegt genau zwischen Hamburg und Bremen, in 59 km Entfernung zu beiden Städten. Lauenbrück gehört zur Samtgemeinde Fintel, die sich am Ostrand des Südkreises Rotenburg (Wümme) befindet. Der Nordpfad Vareler Heide liegt in unmittelbarer Nähe, ebenso der Landpark Lauenbrück.

Mit dem PkW :
Aus Bremen und Hamburg kommend, erreichen Sie den Ort über die A1 (Abfahrt Sittensen), danach fahren Sie ca. 15 km auf der L 130 in Richtung Scheeßel.
In Helvesiek folgen Sie der Beschilderung in Richtung Landpark Lauenbrück. Dort angekommen, fahren Sie weiter über die Kreuzung und folgen der Straße in den Ort.
Von der Bahnhofstraße biegen Sie links ab, auf den Gartenweg und von dort auf die Straße "An der Kirche". Alternativ gelangen Sie auch über die B 75 nach Lauenbrück.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Lauenbrück ist sehr einfach mit dem Zug direkt zu erreichen. Der Bahnhof gehört zum Hamburger Verkehrsverbund GmbH (www.hw.de/de ), mit einer stündlichen Verbindung nach Hamburg und Bremen durch den Metronom (www.der-metronom.de). Der Startpunkt der Führung an der Martin-Luther-Kirche ist fünfzehn Minuten (rund 1,1 km) vom Bahnhof entfernt.

Bilder

Mit der Heidschnucke auf Gästeführung
Mit der Heidschnucke auf Gästeführung
Entlang der Wümme bei Lauenbrück
Entlang der Wümme bei Lauenbrück
Gästeführerin Regina Mathiszig bereitet am Schafstall ihre Tour vor
Gästeführerin Regina Mathiszig bereitet am Schafstall ihre Tour vor

Weitere Informationen

Ich bin ausgebildete Gästeführerin und gehöre der Arbeisgemeinschaft Gästeführungen im Landkreis Rotenburg (Wümme) an. Ziel unserer Arbeitsgemeinschaft ist es, Ihnen als "Heimatkenner" die Besonderheiten unserer Region näher zu bringen.

Weiteres Sehenswertes & Freizeitangebote in der Nähe