Johannes-der-Taeufer-Kirche in Horstedt

Johannes-der-Täufer-Kirche - Horstedt

Kirche
Inhalt:

Schlichte, realtiv junge Backsteinkirche des Architekten Eberhard Gildemeister

Der Grundsteinlegung für die schöne und schlichte Backsteinkirche des Architekten Eberhard Gildemeister aus Bremen war im März 1961. Am 3. Advent 1963 folgte die Einweihung der Johannes-der-Täufer-Kirche mit angrenzendem Schwesternhaus.

Mit viel Fantasie hat er ein Kirchengebäude geschaffen, das zum Verweilen einlädt. Der rote Backsteinbau fügt sich gut in die dörfliche Struktur ein. Interessant ist die Kirche auch durch ihre Symbolik. Gildemeister arbeitete mit Kreisformen, Kreuzen und Quadraten und er fügte eine spannende Zahlensymbolik ein.Ein kleiner Rundgang durch diese besondere Kirche lohnt sich, nehmen Sie sich Zeit und lassen Sie den fein gegliederten und in jedem Detail durchdachten Raum auf sich wirken. Außen befindet sich ein Bibel- und Labyrinthgarten, der zum Spazierngehen und Verweilen einlädt,

Das Gemeidenzentrum "Hus op´n Barg" gibt Raum für Zusammenkünfte, Aktivitäten und Erlebnisse. Jeder ist hier willkommen, auch bei den in der Kirche oder außerhalb stattfindenen Goittesdiensten der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde.

Ausstattung & Merkmale

Eignung

für Gruppen

für Schulklassen

für Familien

für Individualgäste

Senioren geeignet

für Kinder (jedes Alter)

Kinderwagentauglich

Sprachkenntnisse

Deutsch

Sonstige Ausstattung/Einrichtung

WC-Anlage

Barrierefreies WC

Barrierefreier Zugang

Sonstiges

auf Anfrage geöffnet

Parkplätze am POI vorhanden

Bushaltestelle in der Nähe (max. 500 entfernt) vorhanden

Barrierefreiheit

Die Kirche ist für Rollstuhlfahrer zugänglich. Es gibt ein ebenerdiges WC.

Anreise

Die Kirche befindet sich in Horstedt, ein Ort nahe Sottrum und nördlich der A 1.

Mit dem PKW:
Sottrum erreichen Sie aus Bremen oder Hamburg kommend über die A 1. Aus Bremen kommend, nehmen Sie die Abfahrt Stuckenborstel und folgen Sie der B 75 in Richtung Rotenburg (Wümme).

In Sottrum angelangt folgen Sie der Beschilderung nach Taaken und Horstedt. Aus Hamburg nehmen Sie die Abfahrt Bockel und folgen der B 71 in Richtung Rotenburg (Wümme). In Mulmshorn biegen Sie in Richtung Horstedt, gemäß der Beschilderung, ab.

Mit öfffentlichen Verkehrsmitteln:
Horstedt liegt ca. 10 km vom Bahnhof Sottrum entfernt. Die Bahngesellschaft "metronom" bietet mit dem "metronom regio" eine direkte Verbindung zwischen Hamburg und Bremen an. Vom Bahnhof fahren Bürgerbusse in die umliegenden Orte. Nähere Infos erhalten Sie unter www.vbn.de oder www.bahn.de

Mit dem Rad:
Nehmen Sie Ihr Rad mit in den metronom regio und radeln Sie vom Bahnhof Sottrum (Ort Hassendorf) ins ca. 3 km entfernte Sottrum. Dort beginnt und endet die etwa 50 km lange Kräuterroute, eine Radrundtour, die u. a. durch Horstedt führt und weitere Orte der Kräuterregion Wiesteniederung ansteuert.

Bilder

Johannes-der-Täufer-Kirche in Horstedt
Johannes-der-Täufer-Kirche in Horstedt
Bibelgarten Horstedt
Bibelgarten Horstedt

Bildgalerien

Weitere Informationen

Bibelgarten Horstedt
Vorbei an dreizehn Stationen - von der Schöpfung bis zur Auferstehung Jesu - führt der Bibelgarten an der Johannes-der-Täufer-Kirche durch die Heilsgeschichte der Menschheit. Der einzigartige Charakter des Bibelgartens entsteht durch seine interessante gartenbauliche Architektur und die unterschiedlichen Stilmittel. Wichtigstes gartenkünstlerisches Element stellt dabei die Kreisform als Symbol für Vollkommenheit dar.

Weiteres Sehenswertes & Freizeitangebote in der Nähe