Kanu: Ein -und Ausstiegsstelle Sottrum "Everinghausen"

Kanu: Ein -und Ausstiegsstelle Sottrum "Everinghausen"

Ein-/Ausstiegsstelle (Kanu, SUP, etc.) Kanu
Inhalt:

Wasserwandern auf der Wümme

Im Landkreis Rotenburg (Wümme) ist ein Kanufahren auf der Wümme von Lauenbrück bis Sottrum - Everinghausen für nicht motorisierte Boote möglich, sofern die Wasserstände dies zulassen.
Die Länge der gesamten Strecken sind rund 46 km. Bei einer durchschnittlichen Reisegeschindigkeit von 4 km/h dauert die Fahrt ca. 11,5 Stunden.

Sottrum "Everinghausen" ist die letzte Ein- und Ausstiegsstelle im Landkreis Rotenburg (Wümme). Der Ein- und Ausstieg erfolgt am Ende der Straße "Everingerhauser Dorfstraße". Parkmöglichkeiten sind am Campingplatz gegeben.Der Mindestwasserstand, den der NLWKN-Referenezpegel in Hellwege haben muss, damit Sie vor Ort einsetzen können, beträgt 40cm.

Das Anmeldeformular zur Bootsregistrierung sowie die Kanuverordnung finden Sie auf der Seite des Landkreises Rotenburg (Wümme).

Ausstattung & Merkmale

Eignung

für Gruppen

für Schulklassen

für Familien

Sprachkenntnisse

Deutsch

Weiteres Sehenswertes & Freizeitangebote in der Nähe