Kräuterfeld in Stapel

Kräuterregion Wiesteniederung

Besichtigung/Führung individuell Ausflugsziele Architektur, Infrastruktur, Kultur sonstige Naturerlebnis Themenweg Umwelt-, Natur- und Tierschutzverein
Inhalt:

Die Kräuterregion Wiesteniederung…

… ist eine Gemeinschaftsaktion der Gemeinden Horstedt, Reeßum, Sottrum, Mulmshorn, Gyhum, Bötersen, Hassendorf, Hellwege, und Ahausen im Landkreis Rotenburg (Wümme) mitten im Elbe-Weser-Dreiecl und wird vom Verein Kräuterregion Wiesteniederung e.V. getragen. 

Wesentliche Attraktionen dieser Region sind:

Der Kräutertag in Horstedt, immer am 3. Sonntag im Juni
Hier sind Stände vertreten rund um Kräuter, Natur, Lebensmittel, Gesundheit und und und …

Die Kräuterroute - Ein Rundweg, der über Kreis- und Nebenstraßen, Landwirtschaftswege oder separate Radwege durch die Kräuterregion führt. Sie radeln durch Felder, Wiesen und Waldstücke, queren mehrfach die Wieste und gelangen von Ortschaft zu Ortschaft. So lernen Sie eine vielfältige bäuerliche Landschaft kennen, werden an unterschiedliche natürliche Lebensräume (Biotope) herangeführt und entdecken unterwegs die einheimischen Kräuter an ihren natürlichen Standorten. An bestimmten Punkten berichten Tafeln am Wegesrand über Kräuter in der Landschaft, kulturelle und naturräumliche Besonderheiten sowie Sehenswürdigkeiten. 

Das Stapeler Kräuterfeld - Auf der insgesamt etwa 4.000 m² großen Anbaufläche werden Kräuter, Heilpflanzen wie Kamille und verschiedene Stauden angebaut, die auch als Weide für die Bienen der angeschlossenen kleinen Bioland-Imkerei dienen. Auf der ganzen Länge des Feldes wurde eine Hecke aus Durchwachsener Silphie gepflanzt, die hier als bienenfreundliche Energiepflanze und Maisersatz getestet wird.

Das Lavendelfeld - Auf dem 1.000 m² großen Lavendelfeld werden 1200 Lavendelpflanzen Lavandula angustifolia (echter Heillavendel) liebevoll gehegt und gepflegt. Die Blüten werden für eine limitierte Auflage vor Ort handgenähter Lavendel-Duftsäckchen verarbeiten. Die Stengel und Blätter als Lavendel-Rauchstoff für den Imkerbedarf.

Der Bibelgarten der Ev.- -luth. Johannes-der-Täufer-Kirchengemeinde in Horstedt - In 13 Stationen von der Schöpfung bis zur Auferstehung Jesu führt der Garten durch die Heilsgeschichte. Dabei verleihen interessante gartenbauliche Techniken und unterschiedliche Stilmittel dem Bibelgarten einen einzigartigen Charakter.

Ausstattung & Merkmale

Eignung

für Gruppen

für Schulklassen

für Familien

für Individualgäste

Senioren geeignet

für Kinder (3-6 Jahre)

für Kinder (ab 10 Jahre)

Sprachkenntnisse

Deutsch

Sonstiges

Parkplätze am POI vorhanden

Zertifizierungen

Zertifizierung sonstige

Anreise

Die Kräuterregion ist leicht zu erreichen: Die Autobahn A 1 zwischen Bremen und Hamburg (Abfahrten Bockel oder Stuckenborstel) verläuft mitten hindurch, und von den Bahnhöfen in Sottrum und Rotenburg (Wümme) der Eisenbahnlinie Hamburg-Bremen ist man rasch in den Dörfern der Region.

Weitere Informationen

Durch die Kräuterregion führen mehrere überregionale Radrouten wie der Mönchsweg und der Radfernweg Hamburg-Bremen.

Weiteres Sehenswertes & Freizeitangebote in der Nähe