nordwärts - Urlaub und Freizeit im Landkreis Rotenburg (Wümme)

Lehrpfad Hellweger Wümmewiesen

Besondere Landschaft Naturerlebnispfad/-lehrpfad
Inhalt:

Wissenswertes rund um die Wümmeniederung

Der Lehrpfad befindet sich auf einem Spazierweg neben der Wümme und ist Bestandteil des etwa 32 km langen Rundwanderweges NORDPFAD Wümmeniederung, der ab Hellwege auch schöne Halbtages- und Tagestouren bietet.

Auf etwa 1,5 km Länge erhalten Sie einen kleinen Einblick in einen fantastischen Lebensraum, erfahren wo der Weißstorch lebt, können etwas über Wanderfische und die ökologische Durchgängigkeit von Fließgewässern lernen und Ihre Kenntnisse in der Pflanzenbestimmung aufbessern.

Oder genießen Sie einfach einen kleinen Spaziergang in idyllischer Landschaft.

Ausstattung & Merkmale

Eignung

für Gruppen

für Familien

für Individualgäste

Senioren geeignet

Sprachkenntnisse

Deutsch

Sonstiges

Parkplätze am POI vorhanden

Bushaltestelle in der Nähe (max. 500 entfernt) vorhanden

Barrierefreiheit

Der Lehrpfad befindet sich auf einem naturnahen Weg und ist mit einem Rollator oder Rollstuhl nicht zugänglich.

Anreise

Der Wümmebogen befindet sich aus Sottrum kommend am Ortseingang von Hellwege, schräg gegenüber von Kaiser's Gasthof.

Mit dem PKW:
Aus Hannover kommend, folgen Sie der A 27 in Richtung Bremen und der A 1 in Richtung Hamburg. Sottrum erreichen Sie schließlich aus Bremen oder Hamburg kommend über die A 1 (Abfahrt Stuckenborstel) und über die B 75 in Richtung Rotenburg (Wümme). In Sottrum rechts Richtung Hellwege, siehe Beschilderung, abbiegen.

Parkmöglichkeiten befinden sich bei Prüser's Gasthof oder beim Wümme-Kanueinstieg.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Sottrum ist gut per Bahn erreichbar, der Bahnhof (Ort Hassendorf) ist ca. 3 km von der Sottrumer Ortsmitte entfernt. Die Bahngesellschaft "metronom" bietet mit dem "metronom regio" eine direkte Verbindung zwischen Hamburg und Bremen an, in der auch eine Fahrradmitnahme möglich ist. Vom Bahnhof und von Sottrum führen Bürgerbusse in die umliegenden Orte. Hellwege ist mit der Buslinie 854 erreichbar. Weitere Infos finden Sie unter www.bahn.de und www.vbn.de

Weitere Informationen

Der Lehrpfad ist im Zuge des NABU-Projektes "Wege der Artenvielfald" entstanden. In den zwei Projektjahren wurden 30 Biotope neu angelegt, ökologisch aufgewertet, um Artenschutzmaßnahmen und Infotafeln ergänzt.

Nähere Infos finden sich im Projekt-Archiv des NABU Rotenburg auf der Internetseite www.nabu-rotenburg.de.

Weiteres Sehenswertes & Freizeitangebote in der Nähe