Motormühle mit Nebengebäude

Motormühle - Nartum

Motormühle Parkmöglichkeiten Rastplatz Wander-Startpunkt
Inhalt:

Ehemalige, motorenbetriebe Hofmühle aus dem Jahr 1900

Die Motormühle samt Backhaus und der schöne Platz unter den Eichen ist der Dorfmittelpunkt des idyllischen Dorfes Nartum.

Motormühle
Die 1900 erbaute Mühle, die zur Schrotung von Getreide genutzt wurde, ist 2005 von einem Natrumer Bauernhof an ihren jetzigen Standort „Am Brink“ umgesetzt worden. Dabei wurde die Mahltechnik im Original übernommen und betriebsfertig Instand gesetzt.

Mit insgesamt 385 Stunden ehrenamtlicher Eigenleistung, unter anderem des Nartumer Mühlen- und Heimatvereins wurde die alte Mühle Stein für Stein abgetragen und am neuen Standort durch den Nartumer Maurerfachbetrieb Dreyer & Corleis originalgetreu wieder aufgebaut. Die Einweihung fand am 21. Mai 2006 statt.

Backhaus
Das neben der Mühle befindliche Backhaus wurde ebenfalls mit viel eherenamtliche Engagement an anderer Stelle abgetragen und gemeinsam mit ortsansässigen Firmen und in Eigenleistung von Vereinsmitgliedern wieder aufgebaut sowie mit einem  Holz-Backofen ausgestattet. Insgesamt waren es ca. 1000 Stunden Eigenleistung. Die Einweihung des Backhauses war am 29. Mai 2011.

Ausstattung & Merkmale

Eignung

für jedes Wetter

für Gruppen

für Familien

Senioren geeignet

für Kinder (jedes Alter)

Kinderwagentauglich

Sprachkenntnisse

Deutsch

Sonstiges

Parkplätze am POI vorhanden

Bushaltestelle in der Nähe (max. 500 entfernt) vorhanden

Barrierefreiheit

Das Gelände rund um die Motormühle und das Backhaus ist barrierefrei zugänglich.

Anreise

Mit dem PKW:
Aus Bremen und Hamburg kommend, erreichen Sie Nartum über die A1. Sie nehmen die Abfahrt Zeven und fahren auf der B 71 in Richtung Zeven / Bremervörde. Wenige Minuten nach der Abfahrt biegen Sie links ein und folgen der Beschilderung in Richtung Nartum. Die Mühle befindet sich direkt an der Hauptstraße.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Es gibt zahlreich Busverbindungen aus Bremen, Tostedt, Bremervörde und Rotenburg (Wümme), die nach Zeven und u. a. nach Nartum führen. Weitere Infos finden Sie hier: www.vbn.de

Bilder

Für Wanderer des NORDPFADES Kempowski Idylle ist dies ein schöner Platz zum Verweilen
Für Wanderer des NORDPFADES Kempowski Idylle ist dies ein schöner Platz zum Verweilen
Das Nebengebäude wird auch als Backhaus genutzt
Das Nebengebäude wird auch als Backhaus genutzt

Weitere Informationen

Verbinden Sie einen Besuch der Außenanlage gerne mit einer Wanderung auf dem 11,6 km langen NORDPFAD Kempowskis Idylle. Parkmöglichkeiten und die Infotafel befinden sich am Nartumer Friedhof, eine Querstraße weiter.

Weiteres Sehenswertes & Freizeitangebote in der Nähe