URLAUBs- und FREIZEITregion Landkreis Rotenburg (Wümme) Id: 390249

Osterberg

Berg Besondere Aussicht
Inhalt:

Fintels höchste Erhebung und Startpunkt des Rundwanderweges NORDPFAD Osterberg

Der 58 m hohe Osterberg liegt zwischen den Bachen Ruschwede und Fintau. Weiträumige Wiesen, Felder und Wälder bestimmen die sanftwellige Landschaft und laden zu erholsamen Spaziergängen ein.

Der Parkplatz am Osterberg ist zugleich der Startpunkt des Nordpfades Osterberg. Von dort aus leitet die Markierung auf befestigten und naturnahen Wegen mitten durch die Felder des Fintautales. Der Rundwanderweg ist etwa 8 km lang, die kurze Variante umfasst etwa 6 km.

Ausstattung & Merkmale

Eignung

für Gruppen

für Schulklassen

für Familien

für Individualgäste

Senioren geeignet

für Kinder (jedes Alter)

Sprachkenntnisse

Deutsch

Sonstiges

Parkplätze am POI vorhanden

Barrierefreiheit

Die kleine Erhebung ist nicht barrierefrei zugänglich.

Anreise

Der Osterberg liegt am Ortsrand von Fintel, an der Straßenkreuzung Osterberg/Osterloh.

Mit dem PKW:
Aus Richtung Bremen kommend, nehmen Sie die A 1 (Abfahrt Stuckenborstel) und die B 75 in Richtung Rotenburg (Wümme) und Scheeßel. In Scheeßel folgen Sie der Wegweisung Richtung Fintel.
Aus Richtung Hamburg kommend, nehmen Sie die A 1 (Abfahrt Rade) und die B 75 bis Lauenbrück. Dort folgen Sie der Ausschilderung nach Fintel.
Aus Richtung Hannover kommend, nehmen Sie die A 7 (Abfahrt Soltau-Süd), folgen der B 3 Richtung Hamburg und Schneverdingen. In Schneverdingen geht es in Richtung Rotenburg (Wümme) weiter bis Zahrensen. Dort der Beschilderung nach Fintel folgen.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Es gibt Busverbindungen die von Rotenburg und Lauenbrück nach Fintel führen. Weiter Infos hierzu finden Sie unter www.vnn.de.

Weitere Informationen

Etwa 1,3 km entfernt, befindet sich das Finteler Heimathaus Schimmes Huus, die zu einer kleinen Außenbesichtigung einlädt.

Weiteres Sehenswertes & Freizeitangebote in der Nähe