Außenansicht der  St. Marien-Kirche in Ahausen

St. Marien-Kirche - Ahausen

Kirche Bushaltestelle Parkmöglichkeiten Friedhof
Inhalt:

1848 erbaute Kirche mit Kriegsmalereien.

Seit dem Mittelalter gibt es eine Kirche in Ahausen. Im Dreißigjährigen Krieg wurden Kirche und Dorf völlig zerstört und wieder aufgebaut.

Im Jahre 1848 wurde diese Kirche wegen Baufälligkeit abgerissen und es entstand das jetzige Kirchengebäude.

Ausstattung & Merkmale

Eignung

für Familien

für Individualgäste

für Kinder (jedes Alter)

Kinderwagentauglich

Sprachkenntnisse

Deutsch

Sonstige Ausstattung/Einrichtung

WC-Anlage

Barrierefreies WC

Barrierefreier Zugang

Sonstiges

Keine Parkplätze am POI vorhanden

Bushaltestelle in der Nähe (max. 500 entfernt) vorhanden

Anreise

Die Kirche befindet sich in der Ortsmitte von Ahausen.

Mit dem PKW:
Aus Hannover kommend, folgen Sie der A 27 in Richtung Bremen und der A 1 in Richtung Hamburg. Sottrum erreichen Sie schließlich aus Bremen oder Hamburg kommend über die A 1 (Abfahrt Stuckenborstel) und über die B 75 in Richtung Rotenburg (Wümme). Von Sottrum aus gelangt man über Hellwege nach Ahausen, siehe Beschilderung.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Ahausen ist von Sottrum aus mit dem Bus der Linie 854 erreichbar.

Sottrum ist gut per Bahn erreichbar, der Bahnhof (Ort Hassendorf) ist ca. 3 km von der Sottrumer Ortsmitte entfernt. Die Bahngesellschaft "metronom" bietet mit dem "metronom regio" eine direkte Verbindung zwischen Hamburg und Bremen an, in der auch eine Fahrradmitnahme möglich ist. Weitere Infos zu den Bahnverbindungen finden Sie unter: www.bahn.de

Weitere Infos zu den Busverbindungen finden Sie hier: www.vbn.de

Bilder

St.Marien-Kirche in Ahausen

Die 1848 erbaute St. Marien-Kirche in Ahausen <br>

Weiteres Sehenswertes & Freizeitangebote in der Nähe