Ahauser Mühle

Wassermühle Ahausen

Denkmal Historisches Gebäude Wassermühle
Inhalt:

Beliebtes Ausflugsziel mitten im Grünen und ein schöner Abstecher am NORDPFAD Wümmeniederung

Eine erste Erwähnung der Ahauser Mühle stammt aus dem Jahr 1694. Die Mühle gehörte damals wie heute zu einem imposanten Gutshof.

Der in Fachwerk errichtete Vorgängerbau wurde 1901 durch einen “modernen” Backsteinbau ersetzt. Ihre Antriebsenergie erhielt die Mühle aus dem zu einem etwa 3 ha großen Teich angestauten Auebach.

Schon relativ früh wurde das Wasserrad der Mühle durch eine leistungsstarke Turbine ersetzt, mit der 1919 auch elektrischer Strom erzeugt wurde. 1974 wurde der Mühlenbetrieb schließlich eingestellt.

Heute ist die Ahauser Mühle, mit ihren Speichern, Scheunen, Wohnwirtschaftsgebäuden, Kontorgebäuden und Stallungen ein imposantes Denkmalensemble und beliebtes Ausflugsziel geworden.

Für Gäste, die länger bleiben möchten, steht eine Ferienwohnung zur Verfügung.

Ausstattung & Merkmale

Eignung

für Gruppen

für Familien

für Individualgäste

Senioren geeignet

für Kinder (jedes Alter)

Kinderwagentauglich

Sprachkenntnisse

Deutsch

Sonstiges

Parkplätze am POI vorhanden

Barrierefreiheit

Das Mühlengelände besteht teilweise aus Kopfsteinpflaster.

Anreise

Die Mühle befindet am Rande von Ahausen, ein Ort der Samtgemeinde Sottrum.

Mit dem PKW:
Aus Hannover kommend, folgen Sie der A 27 in Richtung Bremen und der A 1 in Richtung Hamburg. Sottrum erreichen Sie schließlich aus Bremen oder Hamburg kommend über die A 1 (Abfahrt Stuckenborstel) und über die B 75 in Richtung Rotenburg (Wümme). Von Sottrum aus gelangt man über Hellwege nach Ahausen, siehe Beschilderung.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Ahausen ist von Sottrum aus mit dem Bus der Linie 854 erreichbar, der vom Hauptort und Bshnhof viele Orte der Samtgemeinde ansteuert.

Der Bahnhof Sottrum bei Hassendorf ist ca. 3 km von der Sottrumer Ortsmitte entfernt. Die Bahngesellschaft "metronom" bietet mit dem "metronom regio" eine direkte Verbindung zwischen Hamburg und Bremen an, in der auch eine Fahrradmitnahme möglich ist.

Weitere Infos zu den Bus- und Bahnverbindungen finden Sie unter www.bahn.de oder www.vbn.de.

Bilder

Ahauser Mühle im Winterkleid

Genießen Sie einen lange Spaziergang durch die Winterlandschaft an der Ahauser Mühle

Weitere Informationen

Von der Mühle aus führt ein Zuweg zum etwa 32 km langen Rundwanderweg NORDPFAD Wümmeniederung. Durch Abkürzungen sind auch Halbtages- und Tagestouren möglich, die z. B. Ahausen mit Hellwege oder Unterstedt verbinden.

Weiteres Sehenswertes & Freizeitangebote in der Nähe