Das Highlight der Route - die Wassermühle in Bademühlen

Wassermühle Bademühlen

Besichtigung/Führung individuell Historisches Bauwerk Wassermühle Teich Rastplatz Wander-Startpunkt Besonderer Trauort
Inhalt:

Voll funktionsfähige Wassermühle mit Rastmöglichkeit

Die 1542 erbaute, ehemalige Mühle mit ihrem beeindruckenden unterschlächtigen Mühlenrad ist eine von zehn Wassermühlen des Landkreises Rotenburg (Wümme). Aufgrund des groß dimensionierten Mühlenteiches und seines beständig aus Mooren gespeisten Zuflusses, der Bade, konnte die Mühle einst das ganze Jahr über betrieben werden.

Im vergangenen Jahrhundert kam es zu einem Interessenkonflikt zwischen dem Müller und einigen stromaufwärts der Bade ansässigen Bauern. Diese stauten den Bach auf, um ihre Wiesen zeitweise überfluten zu lassen, wodurch der Betrieb erheblich eingeschränkt wurde. Nach langwierigen gerichtlichen Verfahren wurde dem Müller das alleinige Staurecht im Bereich der Bade zugesprochen und die Landwirte mussten ihre Stauwehre wieder entfernen.

1945 wurde die ehemalige Holzbrücke über das Mühlenwehr durch deutsche Soldaten gesprengt. Dabei wurden auch das Wasserrad und das Wehr zerstört. Erst 1953 wurden das Mühlenwehr und die darüber führende Brücke neu errichtet. Im Jahr 1995 wurde an der Mühle dann ein neues Wasserrad angebracht und die Funktionsfähigkeit der Mühle wieder hergestellt.

An der Mühle befindet sich eine sehr schöne Rastmöglichkeit mit Blick auf den Mühelnteich. Die Mühle kann zudem nach Absprache besichtigt werden und ist ein besonderer Trauort für alle, die sich das "Ja-Wort" geben möchten.

Ausstattung & Merkmale

Eignung

für jedes Wetter

für Gruppen

für Familien

für Individualgäste

Haustiere erlaubt

für Kinder (jedes Alter)

Sprachkenntnisse

Deutsch

Sonstiges

Parkplätze am POI vorhanden

Bushaltestelle in der Nähe (max. 500 entfernt) vorhanden

Barrierefreiheit

Die Mühle ist leider nicht barrierefrei zugänglich.

Preise

Über eine Spende zum Erhalt der Mühle freut sich der Besitzer und Betreiber!

Anreise

Der Ort Bademühlen gehört zur Samtgemeinde Zeven und ist von der Stadt Zeven aus in Richtung Gnarrenburg ausgeschildert.

Mit dem PKW:
Die Stadt Zeven liegt in der Mitte des Landkreises Rotenburg (Wümme).
Aus Bremen und Hamburg kommend, erreichen Sie die Stadt Zeven direkt über die A1. Die B71 verbindet auch die Stadt Bremervörde und die Kreisstadt Rotenburg (Wümme) mit Zeven.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Es gibt zahlreich Busverbindungen aus Bremen, Tostedt, Bremervörde und Rotenburg (Wümme), die nach Zeven führen. Weitere Infos finden Sie unter www.vbn.de

Bilder

Auf dem Weg zur Wassermühle Bademühlen
Auf dem Weg zur Wassermühle Bademühlen
Die Wassermühle in Bademühlen besticht durch ihre tolle Lage
Die Wassermühle in Bademühlen besticht durch ihre tolle Lage
Die Wassermühle ist meist geöffnet und man kann sie besichtigen. Bei schlechtem Wetter bietet sie auch trockenen Unterschlupf.
Die Wassermühle ist meist geöffnet und man kann sie besichtigen. Bei schlechtem Wetter bietet sie auch trockenen Unterschlupf.
Die Wassermühle kann man auch von innen besichtigen ... sie bietet auch Schutz bei schlechtem Wetter
Die Wassermühle kann man auch von innen besichtigen ... sie bietet auch Schutz bei schlechtem Wetter
Die Wassermühle von Bademühlen - idyllischer geht es nicht
Die Wassermühle von Bademühlen - idyllischer geht es nicht

Weitere Informationen

Die Wassermühle ist Startpunkt 2 des NORDPFADES Zwei Mühlen! Von hier aus können Sie den Rundwanderweg beginnen und zur Wassermühle Eitzmühlen wandern. Auf einer Infotafel ist der Wanderweg abgebildet. Orientierung vor Ort bieten die Wegweiser und Logotafeln des 10,9 km langen NORDPFADES.

Weiteres Sehenswertes & Freizeitangebote in der Nähe