ORTSWEG Buchholz - Naturnahe Wegabschnitte

ORTSWEG Rund um Buchholz

Nordic Walking Wandern
Inhalt:

Der Ortsweg „Rund um Buchholz“ wurde im Jahr 2021 entwickelt und hat eine Länge von 10 km plus einer Erweiterung von 3 km.

Der Rundweg startet an der 2013 errichteten Remise mitten in Buchholz. Er führt Sie durch weite Feld- und Wiesenlandschaften und ein Stück des Weges entlang des Visselbachs. Etwa die Hälfte der Strecke ist in den Sommermonaten durch Wälder und baumreiche Alleen angenehm beschattet. Vom Koppelhollen aus haben Sie einen herrlichen Blick auf die umliegenden Landschaften. Im weiteren Verlauf blicken Sie von der Düp auf das von Wäldern umringte Buchholz, welches 2021 den Kreiswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ gewonnen hat.

Sind die 10 km noch zu kurz, kann der Rundweg im Süden um 3 km erweitert werden. Die als „Variante“ ausgeschilderte Route führt am Campingplatz und am Buchholzer Biotop vorbei.

Bilder

Die Remise in Buchholz
Die Remise in Buchholz
Brücke am Visselbach
Brücke am Visselbach
Der ORTSWEG führt entlang von Felder und Wiesen
Der ORTSWEG führt entlang von Felder und Wiesen
Vorbei an alten Stallungen
Vorbei an alten Stallungen
Pferdekoppel bei Wittorf am ORTSWEG
Pferdekoppel bei Wittorf am ORTSWEG
Wandern entlang und durch Baumalleen
Wandern entlang und durch Baumalleen
Schattige Wälder vor den Koppelhollen
Schattige Wälder vor den Koppelhollen
ORTSWEG Buchholz - Naturnahe Wegabschnitte durch Felder und Wiesen
ORTSWEG Buchholz - Naturnahe Wegabschnitte durch Felder und Wiesen
Typische Klinkerbauten in Buchholz
Typische Klinkerbauten in Buchholz
Buchholz - kleine oder große Runde
Buchholz - kleine oder große Runde
Infotafel am Buchholzer Biotop
Infotafel am Buchholzer Biotop
NABU Infotafel am Buchholzer Biotop
NABU Infotafel am Buchholzer Biotop

Videos

Um externe Video-Inhalte anzuzeigen, benötigen wir Ihre Einwilligung.

Der ORTSWEG Rund um Buchholz, gefilmt von Wanderklaus.

Merkmale

Informationen

Wintertauglich

Tourdaten

Leicht

3:12 h

13,26 km

35 m

55 m

20 m

20 m

Strecke

Beste Jahreszeiten

Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Wegbeschreibung

Diese erweiterte Tourenbeschreibung haben wir dem Bremer Wanderklaus zu verdanken, der diesen ORTSWEG Rund um Buchholz bewandert hat. Der Wanderklaus ist jedoch in "umgekehrter Richtung" - wie auf der Thementafel beschrieben - und damit erst in südlicher Richtung gewandert. Bitte berücksichtigen Sie dies. Der Download zum ORTSWEG ist auch vom Wanderklaus und damit "umgekehrt". Danke, lieber Wanderklaus, für deine Untersützung.

Der Ortsweg startet mitten in Buchholz und führt weitgehend auf unberührten Feld- und Waldwegen rund um den preisgekrönten Ort. Neben der Hauptschleife gibt es eine Variante, die südlich angebunden ist. Wer also nicht, wie hier beschrieben, die komplette Runde erwandern möchte, kann die Tour auf diese Weise auch verkürzen. Allerdings gibt es im südlichen Abschnitt eine kleine schöne Vogelschutzhütte, die man nicht auslassen sollte.

Ausgangspunkt der sehr gut markierten Rundwanderung ist das zentral im Ort gelegene offene Dorfgemeinschaftshaus, auch Remise genannt, neben einem groß und offen angelegten Spielplatz. Dort ist auch Platz zum Picknicken und "Versammeln" für größere Gruppen. Neben dem überdachten Platz gibt es rundherum weitere Sitzgelegenheiten.

Wir überqueren die Wiese und folgen dem Weg nach rechts, um dem ORTSWEG im Uhrzeigersinn zu folgen. Wenig später zweigt der Weg nach links ab, und wir verlassen die befestigte Straße. Auf meist sandigem Untergrund führt der Weg in einem großen Bogen durch die weitläufigen Felder und Wiesen. Zweimal biegen wir nach rechts ab, wobei dies an den Kreuzungen immer gut markiert ist. So erreichen wir den südlichen Teil von Buchholz.

Die ausgeschilderte Variante (plus 3 km) – die ich auf jeden Fall empfehle mitzunehmen – zweigt hier nach links ab. Alternativ kann man natürlich weiter geradeaus wandern, an der nächsten Weggabelung kommen beide Wege wieder zusammen. Dann muss man nach rechts dem Hauptweg folgen.

Der Wanderklaus nimmt jedoch die Variante mit und biegt nach links, wo es an Pferdeställen und mehreren Pferdekoppeln vorbeigeht. Wir überqueren eine Brücke und etwas später sehen wir auf der rechten Seite eine kleine Vogelbeobachtungshütte vom NABU. Sie ist nicht groß, aber vollgestopft mit Informationen. Vogelarten, Frösche, Schmetterlinge und vieles mehr wird auf Tafeln beschrieben. Da lohnt es, sich das Fernglas dabei zu haben, und man vergisst die Zeit.

Irgendwann müssen wir diesen Platz jedoch verlassen und es geht weiter vorbei an weiteren Pferdekoppeln. Unser Weg führt uns fast bis an Visselhövede heran. Rechts von uns sehen wir die Reit- und Pferdeanlage Stockhausen. Dort gibt es die Möglichkeit zum Urlaub in einem Tiny House.

Wir umrunden die Anlage, überqueren ein weiteres Mal die Vissel um an der nächsten Möglichkeit nach rechts abzubiegen. Umsäumt von Bäumen bringt uns der Weg zurück nach Buchholz. Von rechts kommt die kurze Variante des Weges, und wir biegen nach links ab. An der nächsten Straße halten wir uns links und überqueren die folgende Kreuzung.

An der nächsten Möglichkeit nach rechts verlassen wir die Straße wieder und kommen durch einen kleinen Wald. Weiter geht es durch endlose Weiden. Rechts sehen wir in der Ferne immer wieder Buchholz. Vorbei an einer alten Scheune bzw. Stallung erreichen wir die Landstraße. Die verlassen wir jedoch gleich wieder, indem wir in den nach links abzweigenden Weg einbiegen.

Unser Weg verläuft nun parallel dem Visselbach. Wir überqueren den Grapenmühlenbach und nehmen wenig später den ausgeschilderten Weg nach rechts. Auf sandigem Grund führt der Weg in Richtung Nordwesten, bis er auf einen Querweg trifft. Dort biegen wir nach rechts ab. Links von uns gibt es wieder kleine Wälder. Dann treffen wir erneut auf einen Querweg und halten uns erneut nach rechts.

Es geht weiter bis zur Landstraße, die wir überqueren. Links von uns wieder Wälder. Rechts von uns Felder und Wiesen. Vorbei an einer Bank erreichen wir einen befestigten Weg, dem wir nach rechts folgen. Dieser bringt uns zurück nach Buchholz. Am Ortsrand geht es noch einmal über die Vissel, dann sehen wir wenig später vor uns bereits das Dorfgemeinschaftshaus auf der großen Wiese. Dort endet unsere schöne Rundwanderung vorbei an Feldern und Wiesen.

Quelle: https://wanderklaus.de/2022/05/ortsweg-rund-um-buchholz

Wegekennzeichen

Das Markierungszeichen zeigt ein weißes „O“ auf gelb-orangen Grund mit dem Namen vom ORTSWEG "Rund um Buchholz". 

Dieser ORTSWEG ist in beide Richtungen gemäß den Kriterien des Deutschen Wanderverbandes "unverlaufbar" markiert. Wegweiser mit Kilometerangaben gibt es jedoch nicht.

Startpunkt

Remise, Buchholz, 27374 Visselhövede

Zielpunkt

Remise, Buchholz, 27374 Visselhövede

Anreise

Anfahrt

Wenn Sie mit dem eigenen PKW anreisen gibt es viele Möglichkeiten, zu diesem ORTSWEG zu kommen. Von den Autobahn A27, A1 und A7 sind es jeweils zwischen 20 und 30 Minuten bis nach Buchholz bei Visselhövede. Geben Sie bitte den Navigationshinweis "Remise, Buchholz, 27374 Visselhövede" in Ihr Navigationsgerät ein, und schon wird Ihre Top-Anfahrt berechnet.

Parken

Geparkt werden kann am Startplatz rund um die Remise in Buchholz.

Weitere Touren in der Nähe