Bremervörder Seebühne

Bremervörder Seebühne

Freilichtbühne/-theater
Inhalt:

Traumhafte Open-Air-Kulisse am Vörder See

Veranstaltungen und Konzerte mit nationalen und internationalen Bühnenstars aus Rock und Pop, Klassik, Folklore, Jazz sowie Theater und Entertainment ziehen Besucher von nah und fern an die traumhafte Kulisse am Vörder See.

Neben den großen Namen zeigen auch immer wieder lokale und regionale Künstler ihr Können. Und das Vörder Seefest und das Mittelalterfest verwandeln das Gelände rund um die Seebühne und den gesamten Vörder See jährlich abwechselnd in bunte Fest- und Musikmeilen für die ganze Familie.

Alle Veranstaltungstermine finden Sie in unserem Veranstaltungsmagazin "Events vor der Haustür" oder auf unserer Internetseite www.bremervoerde.de



Ausstattung & Merkmale

Eignung

für Gruppen

für Familien

für Individualgäste

Haustiere erlaubt

Senioren geeignet

für Kinder (jedes Alter)

Kinderwagentauglich

Sprachkenntnisse

Deutsch

Englisch

Sonstige Ausstattung/Einrichtung

Kinderspielplatz (im Freien)

WC-Anlage

Barrierefreies WC

Barrierefreier Zugang

Sonstiges

Keine Parkplätze am POI vorhanden

Keine Bus-Parkplätze am POI vorhanden

Keine Behinderten-Parkplätze am POI vorhanden

Keine überdachten Parkplätze am POI vorhanden

Barrierefreiheit

Der Zugang zur Bremervörder Seebühne ist barrierefrei und daher auch mit einem Rollstuhl möglich. Ein rollstuhlgerechtes WC (Euroschlüssel) befindet sich in der Servicestation auf dem benachbarten Wohnmobilstellplatz.

Preise

Neben kostenfreien Veranstaltungen finden auf der Bremervörder Seebühne auch Konzerte u. ä. statt, für die seitens der Veranstalter ein Eintritt erhoben wird.

Eintrittskarten sind bei den üblichen Bremervörder Vorverkaufsstellen wie der Tourist-Information oder an der jeweiligen Abend-/Tageskasse erhältlich.

Anreise

Die Seebühne befindet sich am nördlichen Ufer des Vörder Sees im Erholungsort Bremervörde im Norden des Landkreises Rotenburg (Wümme). Vom Parkplatz aus führt ein Rundweg direkt zur Bühne (Laufrichtung links).

Sie erreichen Bremervörde mit dem PKW:
Aus Bremerhaven folgen Sie der A 27 Richtung Bremen (Abfahrt Beverstedt) und der B 71 über Beverstedt und Basdahl.

Von Hamburg aus folgen Sie der A 26 und B 73 in Richtung Stade oder der A 1 in Richtung Bremen (Abfahrt Bockel) und dann der B 71 über Zeven und Selsingen.

Von Bremen und Hannover erreichen Sie Bremervörde über die A 27 in Richtung Bremerhaven (Abfahrt Ritterhude) und die B 74 (über Osterholz-Scharmbeck, Hambergen, Basdahl und Oerel).

Von Rotenburg (Wümme) folgen Sie der B 71 (über Zeven und Selsingen).

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Aus Richtung Cuxhaven und Bremerhaven fährt die Elbe-Weser-Bahn (EVB) nach Bremervörde. Aus Richtung Hamburg nehmen Sie die S-Bahn (S 3) von Hamburg Hbf nach Buxtehude. Dort steigen Sie in die EVB nach Bremervörde um. Nähere Infos zu den Bahnverbindungen erhalten Sie auf www.bahn.de

Ab Bremen oder Stade können Sie von Mai bis Oktober samstags, sonntags und feiertags den historischen Moorexpress nehmen, der gemächlich über die Dörfer fährt. Hierzu muss im Vorfeld ein Ticket gebucht werden. Nähere Infos zu der historischen Kleinbahn erhalten Sie auf www.moorexpress.de

Außerdem gibt es zahlreiche Busverbindungen die nach Bremervörde führen. Weitere Infos finden Sie hier: www.vnn.de

Bilder

Insbesondere in der Abenddämmerung wird die Seebühne zu einer traumhaften Open-Air-Kulisse

Insbesondere in der Abenddämmerung wird die Bremervörder Seebühne zu einer traumhaften Open-Air-Kulisse.<br><br><br>

Weitere Informationen

Die Fläche für die Veranstaltungsbühne am Vörder See wurde zur Landesausstellung "Natur im Städtebau" 1991 angelegt.

Der Lions-Club Bremervörde ergriff nach der Beendigung der Weltausstellung EXPO 2000 in Hannover die Initiative zum Erwerb eines dort nicht mehr benötigten Zeltdaches. Es wurde der Ausbau der Bühnenfläche mit einem "Schalltrichter" aus Lärchenholz und die Installation der für die Wintermonate demontierbaren Zeltkonstruktion realisiert.

Gemeinsam mit der Stadt Bremervörde wurde die Maßnahme im Jahr 2001 durchgeführt und durch Lions-Benefizkonzerte sowie ehrenamtliches Engagement von Mitgliedern des Bremervörder Lions-Clubs mitfinanziert.

Weiteres Sehenswertes & Freizeitangebote in der Nähe