Blick auf das Fachwerkhaus vom Historischen Moorhof Augustendorf, Foto: Andreas Dittmer Heeslingen Blick auf das Fachwerkhaus vom Historischen Moorhof Augustendorf, Foto: Andreas Dittmer Heeslingen
Blick auf den Aussichtsturm im Huvenhoopsmoor, Foto: Andreas Dittmer Heeslingen Blick auf den Aussichtsturm im Huvenhoopsmoor, Foto: Andreas Dittmer Heeslingen
Der schnurgerade Oste-Hamme-Kanal, Foto: Andreas Dittmer Heeslingen Der schnurgerade Oste-Hamme-Kanal, Foto: Andreas Dittmer Heeslingen

Gnarrenburg

Idylle am Moor

Die Gemeinde Gnarrenburg, am Nordrand des Teufelsmoores gelegen, bietet eine abwechslungsreiche Landschaft mit weiten Feldern, ausgedehnten Wäldern und urwüchsigen Moor- und Heideflächen.

Kultiviert wurde die Region größtenteils durch den Moorkolonisator Jürgen Christian Findorff, so dass aus der ehemals menschenfeindlichen „Moorwüste“ eine bewohnbare Kulturlandschaft entstanden ist. Eingebettet in dieser Landschaft sind große Haufendörfer mit ihren alten Höfen sowie kilometerlange, an Straßen und Kanälen aufgereihte Moorreihendörfer mit typischen Fachwerkhäusern.

Torfkahnfahrten, eine Fahrt mit dem historischen Moorexpress oder ausgiebige Radtouren, Wanderungen, Museums-Besuche, der Moorerlebnispfad oder einfach ein Blick vom Moorturm über das weite Huvenhoopsmoor - die Region bietet Erlebnisse für jeden Geschmack.

Inhalt:

Touristik Gnarrenburg e.V.

Hindenburgstr. 64
27442 Gnarrenburg
Tel: 04763 627111
Fax: 04763 627113
E-Mail: info‎@‎touristik-gnarrenburg.de

Hier geht's nach Gnarrenburg

Zur Einheitsgemeinde Gnarrenburg gehören die Orte
Augustendorf - Barkhausen - Brillit - Fahrendorf - Findorf - Glinstedt - Gnarrenburg - Karlshöfen - Klenkendorf - Kuhstedt - Kuhstedtermoor - Langenhausen

Urlaubs- und Freizeittipps für Gnarrenburg

Touren, Hotels, Gastronomie, Sehenswürdigkeiten und mehr - alle Angebote rund um Gnarrenburg im Überblick.

Noch keine Filter ausgewählt

Typ

Ausflugsziele Architektur, Infrastruktur, Kultur 16
Museen 5
Ausflugsziele Natur 4
Besichtigung & Führung 10
Betriebsart 4
Erholung und Gesundheit 1
Freizeitinfrastruktur, Mobilität und Service 8
Geschäfte und Dienstleistung 4
Kunst und Kultur 3
Markt 4
Musik 15
Seminar/Kurs/Workshop 1
Show 3
Sport, Freizeit und Aktivitäten 4
Sport 1
Tradition, Brauchtum, Volksfest 7
Unterhaltung 3
Verein / Verband 1
Öffentliche Einrichtung 4
Allgemeine Themen 8
Ausstattung Gesamtunterkunft 8
Ausstattung Zimmer/Ferienwohnung/Ferienhaus 7
Ausstattung 4
Barrierefreie Ausstattung 2
Barrierefreiheit (Information) 3
Eignung 43
Familien/Kinder 6
Freizeit/Aktivitäten 4
Fremdsprachen 4
Gruppen 1
Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen 1
Informationen 3
Küchenangebote 4
Lage 14
Multimedia-Ausstattung für Tagungen und Feiern 1
Parken 8
Preise 14
Raucher 4
Regionale Angebote 4
Service 9
Sonstige Ausstattung/Einrichtung 20
Sprachkenntnisse 38
Tourart 2
Verpflegung 8
Zahlungsmittel 42
Zertifizierung und Gütesiegel - Gastgeber 1
Zertifizierung und Gütesiegel - Sonstige 3
Zusätzliche Campingausstattung 2

Suchergebnisse 79

Zeige Ergebnisse 37 bis 48 von 79.

Ergebnisse pro Seite:
    Friedhof Gnarrenburg © Gemeinde Gnarrenburg

    Mit der Bestatterin geht es über den Gnarrenburger Friedhof. Sie nimmt Sie mit auf eine kleine Zeitreise ins Jahr 1910. Dabei erfahren Sie nicht nur, welche Bestattungsriten zu Beginn des letzten Jahrhunderts im Mode waren, sondern bekommen auch die eine oder andere Anekdote aus der Zeit erzählt. Maximal können 20 Personen an der Führung "Friedhofsgeschichten" teilnehmen. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl wird eine verbindliche Anmeldung empfohlen. Spontanteilnahmen sind je nach…

    Hindenburgstraße 60, Gnarrenburg

    So., 11. August 2024 / 17:00 Uhr

    Geführter Rundgang Stadtrundgang
    Weiterlesen
    Mit dem Torfkahn unterwegs © Gemeinde Gnarrenburg

    Mit dem Torfkahn starten Sie früh am Sonntagmorgen mitten ins Moor. Die unwirtliche Landschaft ist seit jeher Quell für unglaubliche Geschichten über Schmuggler, Irrlichter und finstere Gestalten. Seien Sie gespannt, was Ihnen der Skipper erzählt, bevor er Sie im Nirgendwo aussetzt. Den Rückweg zum Torfschiffhafen erwandern Sie gemeinsam mit der Gästeführerin auf alten Wegen, die nur noch wenige kennen.  Maximal können 15 Personen an diesem außergewöhnlichen Naturerlebnis teilnehmen.  Änderungen…

    An der Kreuzkuhle 12, Gnarrenburg

    So., 21. Juli 2024 / 09:00 Uhr

    Naturführung
    Weiterlesen
    Wochenmarkt_pixabay_Sven_Hilker © Pixabay - Sven Hilker

    Einkauf unter freiem Himmel - Gnarrenburger Wochenmarkt startet Mit einem kleinen Rahmenprogramm wird der Start des Gnarrenburger Wochenmarktes am 16.05.2024 gefeiert. Bereits ab 08:00 Uhr bieten Markthändler auf dem Dorfplatz in Gnarrenburg frische und regionale Produkte an. Das umfangreiche Warenangebot reicht klassisch von Obst und Gemüse, Käse, Eiern und Honig über Backwaren sowie Fleisch- und Wurtswaren bis hin zu ausgefallenen Nussmischungen und Trockenobst. Die gemütliche Atmosphäre mit…

    Bahnhofstraße, Gnarrenburg

    Do., 16. Mai 2024 / 08:00 Uhr

    Wochenmarkt Markt sonstige
    Weiterlesen

    Urlaub zwischen zwischen Moor und Meer

    Hermann-Lamprecht-Straße 69, Gnarrenburg

    ab 6

    Campingplatz Wohnmobilstellplatz Zelten
    Weiterlesen
    Im Freibad gibt es mehrere Schwimmbereiche für große und kleine Gäste © Waldbad Gnarrenburg

    Großes Außenareal mit Schwimmer-, Halbschwimmer-, Nichtschwimmer- und gesonderten Kleinkinderbecken

    Hermann-Lamprecht-Str. 71 e, Gnarrenburg

    Herzlich willkommen, treten Sie gerne ein © Glasmuseum Gnarrenburg

    270 Jahre gläserne Geschichte der 5 Glashütten in Gnarrenburg von 1750 bis heute

    Bahnhofstr. 15, Gnarrenburg

    Kulturgeschichtliches Spezialmuseum Regionalmuseum
    Weiterlesen
    Außenansicht Rathaus Gnarrenburg im Herbst © Gemeinde Gnarrenburg

    Die Anlaufstelle für Bürgerfragen und Verwaltungsangelegenheiten

    Bahnhofstraße 1, Gnarrenburg

    Parkmöglichkeiten WC öffentlich Rathaus
    Weiterlesen
    Tourist-Information Gnarrenburg © Touristik Gnarrenburg e. V., Melanie Blank

    Idylle am nördlichen Teufelsmoor

    Hindenburgstraße 64, Gnarrenburg

    Tourist-Information
    Weiterlesen
    Wir produzieren leckere und ausgefallene Fruchtaufstriche © Fruchtgenuss by KaSa

    Der etwas andere Fruchtaufstrich mit klassischen bis ungewöhnlichen Sorten

    Breite Lieth 1c , Gnarrenburg

    Direktvermarkter Lebensmittel
    Weiterlesen
    Modernes Wohlfühlambiente im Café Wilma im Modehaus Schlüter © Merle Burfeind

    Einfach das Einkaufserlebnis mit leckeren Frühstück, Mittagssnack oder selbstgemachtem Kuchen kombinieren

    Hermann-Lamprecht-Straße 24, Gnarrenburg

    Bistro Café
    Weiterlesen
    2024-04-27_Chapeau Manouche Kulisse_cut2 © Lars Kämpf

    Angelehnt an die Musik des Jazzgitarristen Django Reinhardt spielt das Quartett konzertanten Swing zwischen Tradition und Moderne. Die Gitarristen Manolito Steinbach und Wilhelm Magnus verleihen mit ihrem energiegeladenen Rhythmus- und Solospiel dem Ensemble die charakteristische Prägung des Sinti-Swing. Hinzu kommen Clemens Schneider mit einer virtuos gespielten Violine und Benjamin Bökesch, der am Kontrabass den Groove fundiert. An Referenzen kann das Ensemble den Preis des…

    Kuhstedtermoor 24, Gnarrenburg

    Sa., 27. April 2024 / 20:00 Uhr

    Konzert Musik sonstige
    Weiterlesen
    Die Hundeblume - Filmische Trilogie nach Wolfgang Borchert © Cultimo Kuhstedtermoor

    Einmal im Monat verwandelt sich das Cultimo in einen Kinosaal, in dem ausgewählte Filme gezeigt werden.  Lassen Sie sich überraschen! Für nähere Information zum Film bitte die Tagespresse beachten, den Newsletter des Cultimo abonnieren oder auf der Cultimo-Webseite schauen. Anmeldung erbeten unter events@cultimo-kuhstedtermoor.de (auch für Newsletter) oder Tel. 04763 – 93 760 71.  Cultimo-Küche: Eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn können Sie sich im Cultimo kulinarisch mit themenbezogenen…

    Kuhstedtermoor 24, Gnarrenburg

    Fr., 17. Mai 2024 / 20:00 Uhr

Geschichten aus der Gemeinde Gnarrenburg

Willkommen in der Region der Geschichten, Liebe und Magie. Mit spannenden Menschen und geheimnisvollen Orten. Aber die darf nicht jeder kennen - pssst!

 


Unsere weiteren Regionen im Landkreis Rotenburg (Wümme):

  • Unser ländlich geprägter Landkreis zählt zu den größten Deutschlands. Geestrücken, Hochmoore, Heideflächen, Seen, Wiesen und Felder prägen die Landschaft.

  • Eingebettet im Grünen bietet Bremervörde eine Vielzahl an landschaftlichen und historischen Besonderheiten. Wer die Nähe der Natur sucht, findet sie hier.

  • Die weitgehend unberührte Landschaft der Samtgemeinde Geestequelle mit Flüssen, Moor- und Waldgebieten lädt zum Ausspannen und Entdecken ein.

  • Ausgedehnte Wiesen, Wälder, Moore, vereinzelte Heideflächen, die Flusstäler der Oste sowie idyllische Dörfer prägen den Charakter von Selsingen.

  • Eine abwechslungsreiche Landschaft mit kulturgeschichtlichen Kostbarkeiten bietet die Samtgemeinde Tarmstedt.

  • Im Zentrum des Landes liegt die Samtgemeinde Zeven. Am Rande der Oste bietet sie Erholung in unberührter Natur und eine breite kulturelle Vielfalt.

  • Wer einen aktiven Urlaub auf dem Lande mit Spaß und Erholung erleben möchte, der ist in der Samtgemeinde Sittensen genau richtig.

  • In unmittelbarer Nähe zu den Hansestädten Bremen und Hamburg liegt die reizvolle, größtenteils land- und forstwirtschaftlich geprägte Samtgemeinde Sottrum.

  • Blick auf die Alte Apotheke in Rotenburg im Herbst, Foto: Markus Tiemann - Stadt Rotenburg (Wümme)Blick auf die Alte Apotheke in Rotenburg im Herbst, Foto: Markus Tiemann - Stadt Rotenburg (Wümme)

    Die „Wümmestadt“ bietet ihren Gästen vor allem eines: Jede Menge Kunst und Kultur, Rad- und Wanderwege sowie Wasser- und Badespaß!

  • Scheeßel bietet erholsame Ruhe, aber auch wunderbare Voraussetzungen für Aktivurlauber. Land und Leute kann man am besten per Rad erkunden und kennenlernen.

  • Eine abwechslungsreiche Kulturlandschaft mit Feldern, Mooren und Wäldern, Fachwerkhäusern und Gehöften prägt das Bild der Samtgemeinde Fintel.

  • In nahezu unberührter Natur laden die idyllischen Dörfer der Samtgemeinde Bothel zur Erholung ein. Ein purer Genuss beim Wandern, Radfahren oder Reiten.

  • Inmitten der Hohen Heide liegt die Stadt Visselhövede – das Tor zur Lüneburger Heide – mit seinen einladenden Urlaubsdörfern.