St. Liborius Kirche

St. Liborius Kirche - Bremervörde

Kirche
Inhalt:

Das Wahrzeichen von Bremervörde

Bereits 1282 wird eine Kirche in Vörde urkundlich erwähnt. Während des 30-jährigen Krieges (1618 bis 1648) wurde die Kirche, die damals unmittelbar vor den Befestigungen des Schlosses (nahe der heutigen Straße Großer Platz) stand, zwei Mal zerstört und ab 1651 an jetziger Stelle neu errichtet.

Aus der Vorgängerkirche stammen noch ein Abendmahlskelch und ein Kronleuchter. Ein Kirchstuhl wurde aus der alten erzbischöflichen Schlosskirche eingebaut. Den barocken Orgelprospekt errichtete 1728 bis 1733 der Celler Orgelbauer Erasmus Bielfeldt. Eine Glocke, die nach dem 2. Weltkrieg aus Langkafel/Pommern nach Bremervörde kam, war bereits 1406 gegossen worden.

Schutzpatron der Kirche und des Ortes war der Heilige Liborius. Er lebte im 4. Jahrhundert als Bischof von Le Mans und galt als Helfer bei Steinleiden und Freund der Kinder. Seine Reliquien befinden sich seit dem Jahr 836 im Dom von Paderborn.

Die ev.-luth. St. Liborius-Kirchengemeinde ist heute
- eine offene Kirche,
- eine Gemeinde mit langer Tradition, die auch neue Wege geht,
- eine Gemeinde mit vielen Angeboten, weil sich viele Menschen engagieren,
- eine Gemeinde mit vielen Möglichkeiten, damit Sie Ihre Talente ins Spiel bringen können,
- eine Gemeinde mit Familienangeboten, Kirchenmusik und Jugendarbeit,
- eine Gemeinde, in der die Kraft Gottes spürbar wirkt,

- eine Gemeinde mit Leben.

Kommen und sehen Sie, virtuell und real!

Ausstattung & Merkmale

Eignung

Schlechtwetterangebot

für jedes Wetter

für Gruppen

für Schulklassen

für Familien

für Individualgäste

Senioren geeignet

für Kinder (jedes Alter)

Kinderwagentauglich

Sprachkenntnisse

Deutsch

Englisch

Sonstige Ausstattung/Einrichtung

WC-Anlage

Barrierefreies WC

Barrierefreier Zugang

Sonstiges

Parkplätze am POI vorhanden

Keine Bus-Parkplätze am POI vorhanden

Keine Behinderten-Parkplätze am POI vorhanden

Keine überdachten Parkplätze am POI vorhanden

Barrierefreiheit

Unsere Kirche ist barrierefrei zugänglich. Eine (rollstuhlgerechte) WC-Anlage befindet sich im Gemeindehaus direkt neben der Kirche und ist nur dann zugänglich, wenn dieses geöffnet ist (keine öffentliche Toilette).

Preise

Der Eintritt in die Kirche St. Liborius ist natürlich kostenfrei, über Spenden freuen wir uns aber sehr.

Anreise

Die Kirche St. Liborius befindet sich im Zentrum des Erholungsortes Bremervörde im nördlichen Landkreis Rotenburg (Wümme).

Sie erreichen Bremervörde mit dem PKW:
Aus Bremerhaven folgen Sie der A 27 Richtung Bremen (Abfahrt Beverstedt) und der B 71 über Beverstedt und Basdahl.
Von Hamburg aus folgen Sie der A 26 und B 73 in Richtung Stade oder der A 1 in Richtung Bremen (Abfahrt Bockel) und dann der B 71 über Zeven und Selsingen.
Von Bremen und Hannover erreichen Sie Bremervörde über die A 27 in Richtung Bremerhaven (Abfahrt Ritterhude) und die B 74 (über Osterholz-Scharmbeck, Hambergen, Basdahl und Oerel).
Von Rotenburg (Wümme) folgen Sie der B 71 (über Zeven und Selsingen).

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Aus Richtung Cuxhaven und Bremerhaven fährt die Elbe-Weser-Bahn (EVB) nach Bremervörde. Aus Richtung Hamburg nehmen Sie die S-Bahn (S 3) von Hamburg Hbf nach Buxtehude. Dort steigen Sie in die EVB nach Bremervörde um. Nähere Infos zu den Bahnverbindungen erhalten Sie auf www.bahn.de

Ab Bremen oder Stade können Sie von Mai bis Oktober samstags, sonntags und feiertags den historischen Moorexpress nehmen, der gemächlich über die Dörfer fährt und in Bremervörde hält. Hierzu muss im Vorfeld ein Ticket gebucht werden. Nähere Infos zu der historischen Kleinbahn erhalten Sie auf www.moorexpress.de

Außerdem gibt es zahlreiche Busverbindungen die nach Bremervörde führen. Weitere Infos hierzu finden Sie unter www.vnn.de

Bilder

1651 erbaut
1651 erbaut
Unsere Orgel
Unsere Orgel
Unser Altar
Unser Altar
Die Lutherrose
Die Lutherrose
Impressionen...
Impressionen...
... aus der Kirche
... aus der Kirche

Videos

Um externe Video-Inhalte anzuzeigen, benötigen wir Ihre Einwilligung.

Weitere Informationen

In der Kirche, im Ludwig-Harms-Haus (Gemeindehaus, Kirchenstraße 2) und im Dietrich-Bonhoeffer-Haus "Bonni" (Brackmannstraße 5b) gibt es wechselnde Programmangebote. Nähere Informationen finden Sie auf unserer Internetseite www.liborius-bremervoerde.de.

Weiteres Sehenswertes & Freizeitangebote in der Nähe